• Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Große Auswahl Grosse Auswahl
    • Alles von Hemden bis Schuhe – für Freizeit und Business
    • Sakkos und Hosen auch in untersetzten und schlanken Größen
    • Hemden in bis zu 11 Kragenweiten und 3 Ärmellängen
    • Damen-Mode in vielen Größen – auch in Kurzgrößen
  • 14-tägiges Rückgaberecht 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung
    • Volles Rückgaberecht innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Einfach Ware im Original-Karton an Walbusch zurückschicken

Herrenblazer: Für den sportlich-eleganten Look

„Blazer für Herren? Blazer sind doch Damenjacken!“, mögen Sie vielleicht auf Anhieb denken. Das ist nur zu verständlich, gilt der Blazer doch als klassisches Pendant der Damenwelt zum Herrensakko. Als solches ist der Blazer in unseren Breiten populär geworden. Die Ursprünge der sportlich-klassischen Jackenform liegen jedoch woanders. Heute gilt der Blazer als das Synonym für knöpfbare Sportjacken für Damen und Herren. Und das aus gutem Grund.

Sakko, Blazer und Jackett: Wo ist der Unterschied?

In der Theorie ist es ganz einfach, in der Praxis verschwimmen oft die Unterschiede. Generell lässt sich sagen: Alle drei sind Jacken, ähneln sich im Schnitt und haben eine weitere Gemeinsamkeit: die Brusttasche. Doch zurück zu den Unterschieden:

Ein Jackett ist die klassische Anzugjacke und gehört zum Anzug. Erst eine darauf abgestimmte Hose aus feinem Tuch, im selben Stoff und Muster, komplettiert den Look – und je nach Modell womöglich zudem eine Weste sowie ein Hemd nach Wahl.

Die Bezeichnungen „Sakko“ und „Jackett“ werden häufig synonym gebraucht und die Unterschiede liegen oft nur im Detail, weshalb eine Unterscheidung im Alltag auch nur bedingt nötig ist. Ein Sakko wird im Gegensatz zum Jackett nicht ausschließlich zum Anzug getragen, beziehungsweise nicht ausschließlich zu einer Hose im gleichen Stoff und Muster. Wie der Blazer ist das Sakko ein Individualist. Es sucht sich seine Partner ganz frei nach Lust und Laune aus, ohne Konventionen oder Zwänge. Jeans und Turnschuhe? Kein Problem!

Zum Verständnis: In früheren Zeiten war das Sakko die Oberbekleidung der Arbeiterschicht und zumeist gemäß des italienischen Wortursprungs (sacco = Sack) gerade geschnitten. Ein gerader Schnitt kommt auch heute noch oft vor, allerdings gibt es auch viele körperbetont geschnittene Modelle. Kombiniert mit einem weitgehenden Verzicht auf modische Extravaganzen, unterstreicht dies den schlichteren und zugleich sportlicheren Look des Sakkos im Vergleich zum Jackett.

Doppelte Manschetten, verzierte Knöpfe und andere Details trifft man beim Sakko demnach seltener an. Trägt man ein Jackett allerdings mal nicht zum Anzug, ist es praktisch auch ein Sakko. Die Verwendung allein macht hier den Unterschied. Deshalb ist es mit der Differenzierung zuweilen auch nicht ganz so einfach.

Wie unterscheiden sich nun Blazer und Sakko?

Der Blazer stammt von Uniformjacken der britischen Marine ab und hat überdies eine Geschichte als Clubjacke des Ruderclubs der Universität Cambridge. Dem flammenden Rot dieser Sportjacken verdankt der Blazer auch sehr wahrscheinlich seinen markanten Namen (to blaze = lodern, aufflammen).

Die englische Sprache veranschaulicht hier ohnehin sehr gut die feinen Unterschiede zwischen Jackett, Sakko und Blazer: Ersteres heißt dort schlicht jacket, während das Sakko – also die oft etwas schlichtere und sportlichere Variante – im Englischen treffend als sports jacket oder sports coat bezeichnet wird. Der Blazer trägt, als sportlichste und modernste Variante, hier wie dort den gleichen Namen, was aufgrund oben skizzierter Herkunft nicht verwundert – und zugleich auch dessen Eigenständigkeit betont.

In puncto Schnitt und Design gelten für moderne Blazer keine festen Konventionen. Ein geprägter Wappenschild auf der Brusttasche ist längst nicht mehr obligatorisch, ebenso wenig wie es glänzende Metallknöpfe sind. Es gilt: Alles kann, nichts muss! Die Vielfalt der Modelle spiegelt dies auch wider: Ob Einreiher oder Zweireiher, steigende oder fallende Revers, sparsame oder ausgefallene modische Akzente – sportliche Herren-Blazer gibt es praktisch für jeden Geschmack. Hochwertige Materialien bereichern das Portfolio: Die Bandbreite der Stoffe reicht von Baumwolle, weicher Schurwolle und Leinen über Polyester, Elasthan und Co. bis hin zu edlem Leder.

Ähnlich wie zum Sakko können Sie auch zum Herrenblazer Jeans und sportliche Schnürschuhe sehr effektvoll kombinieren. Auch Hemd, T-Shirt, Polo oder Rollkragenpullover können sich sehr gut damit sehen lassen. Eine elegante Businesshose verstärkt bei Bedarf zudem den seriösen Touch, ohne dabei den sportlich-eleganten Look zu schmälern. Ein sportlicher Herren-Blazer ist somit ein veritabler Allrounder.

Zusammengefasst:

  • Blazer sind nicht nur etwas für die Damenwelt, sondern das Synonym für moderne knöpfbare Sportjacken schlechthin – für Damen wie für Herren!
  • Herren-Blazer sind ebenso sportlich wie elegant und runden den Look für fast jeden Anlass ab. Sie sind vielseitig einsetzbar und vielfältig kombinierbar – eine ideale Wahl für das Freizeit-Outfit ebenso wie für den lässigen Business-Look.
  • Blazer, Sakko und Jackett unterscheiden sich im Detail. Jede Variante glänzt auf ihre Weise. Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten fallen mal mehr, mal weniger stark ins Gewicht. Alle drei sind moderne Klassiker und haben ihre Existenzberechtigung.

Herren-Blazer: Sportlich und elegant – bequem online kaufen bei Walbusch

Wir haben sportliche Herrenblazer in vielen Größen und Farben für Sie im Sortiment. Je nach Modell erhalten Sie die eleganten Jacken in verschiedenen Passformen, in denen sich Herren verschiedenster Statur wohlfühlen – egal, ob schlank, „normal“ oder in untersetzten Größen. Kurz gesagt: Wir führen sportlich-elegante Blazer, die perfekt zu unseren Kunden passen und Herren jedweder Statur kleiden. Wählen Sie aus Modellen in gerade geschnittenem Regular Fit, moderat schlankem Modern Fit und besonders bequemem Comfort Fit den passenden Herren-Blazer für sich aus. Bei uns kaufen Sie gewohnte Walbusch Qualität! Überdies genießen Sie 5 Jahre Langzeit-Garantie auf jedes Produkt.

Nach oben
:: :.