Ihre Anfrage wird bearbeitet...
  • Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • hangtag.png Grosse Auswahl
    • Alles von Hemden bis Schuhe – für Freizeit und Business
    • Sakkos und Hosen auch in untersetzten und schlanken Größen
    • Hemden in bis zu 11 Kragenweiten und 3 Ärmellängen
    • Damen-Mode in vielen Größen – auch in Kurzgrößen
  • 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung
    • Volles Rückgaberecht innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Einfach Ware im Original-Karton an Walbusch zurückschicken

Stehkragenhemden: verschiedene Materialien für jede Gelegenheit

Ein klassisches Stehkragenhemd kommt entweder in Baumwolle oder Flanell daher. Baumwolle ist weich, hautsympathisch und atmungsaktiv – der ideale Sommerstoff, der sich locker zu Jeans und Sakko kombinieren lässt. Thermoflanell kommt ins Spiel, wenn es wieder kühler wird. Dann sehnen wir uns nach Wärme, die das leicht angeraute Thermoflanell gerne weitergibt. Das kuschelige Material schmiegt sich angenehm an Ihre Haut und wärmt sie gleichmäßiger als ein Kaminfeuer.

Doch es gibt noch eine Variante, die Sie vielleicht interessieren könnte – eine gute Alternative zum reinen Leinenhemd: der Materialmix aus kühlem, griffigem Leinen und weicher, atmungsaktiver Baumwolle. Zusammen bilden beide ein perfektes Team, das das Leinen weniger anfällig für Knitter macht und dabei trotzdem seinen lässigen Look behält. Gleichzeitig ist es strapazierfähig und wirkt klimatisierend. Stehkragenhemden aus diesem Materialmix sind gute Begleiter für sommerliche Temperaturen. Öffnen Sie einfach den Kragenknopf und schlagen Sie die Ärmel um – so wirkt Ihr neues Stehkragenhemd lässig entspannt. Noch ein Tipp für Vielreisende: In der Easycare-Variante lässt sich das Hemd besonders leicht pflegen – einfach kurz überbügeln, und im Nu ist es wieder einsatzbereit.

Ohne Krawatte, bitte! Kleine Geschichte des Stehkragenhemdes

Ihre Hochzeit erlebten Stehkragenhemden übrigens im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Damals waren Kragen noch nicht am Herrenhemd selbst befestigt, sondern konnten beliebig ausgetauscht und neu angeknöpft werden – sehr praktisch, vor allem für die Reinigung. Heute finden sich Stehkragen für Herren unter anderem am blau-weiß gestreiften Fischerhemd und an den Gewändern der Emiratis wieder. Traditionell werden Stehkragenhemden komplett geknöpft und gelten vor allem hierzulande als ideale Freizeitgarderobe: Man(n) schlüpft einfach bequem hinein. Dabei sitzt die schnörkellose Kragenvariante immer perfekt.

Allgemein gilt: Stehkragen werden immer ohne Krawatte getragen, denn sie gehören nicht zur förmlichen Garderobe. Bei Walbusch finden Sie die Stehkragenhemden in vielen unterschiedlichen Farben. Am Beliebtesten sind die Modelle in weiß, schwarz oder blau/grau sowie die traditionellen Stehkragenhemden mit Streifen – alle klassisch, zeitlos und gut kombinierbar.

Nach oben
: