Unser Online-Shop unterstützt den Internet Explorer 11 nur noch bis zum 18.01.2022. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Walbusch Walter Busch AG

 

 I. Was machen wir mit Ihren Personendaten?

 1. Was sind Personendaten
Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, über die Personendaten bearbeitet werden (im Folgenden «betroffene Person»). Für die Bestimmbarkeit (Identifizierbarkeit) ist nicht unbedingt eine Namensangabe erforderlich. Es reicht auch eine indirekte Identifizierbarkeit aus, z.B. mittels Zuordnung zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, aber auch Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse sowie andere Daten, die Sie uns mitteilen.

 2. Datennutzung zur Vertragsabwicklung
Wenn Sie einen Vertrag mit uns schliessen (möchten), verarbeiten wir hierzu folgende Daten:

  • Name, Anschrift und E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum,
  • Zahlungsdaten sowie
  • sowie eventuelle spätere Gewährleistungs- oder Garantieabwicklungen.

Diese Daten dienen der Vertragserfüllung. Im Rahmen der Bestell- und Zahlungsabwicklung erhalten die hierzu von uns eingesetzten Dienstleister (z.B. Logistikunternehmen, Zahlungsdienstleister) die jeweils notwendigen Daten zu Ihrer Person bzw. zur Bestellung. Wir führen auch Bonitätsprüfungen durch.  

Wir sind gesetzlich zur Archivierung von bestimmten Dokumenten verpflichtet, daher werden Ihre Daten auch zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen verarbeitet.
 

3. Datennutzung zu Werbung und Marktanalyse
Wir sind daran interessiert, die Kundenbeziehung zu Ihnen zu pflegen, neue Kunden zu gewinnen, alte Kunden zu reaktivieren und unseren Kunden Informationen und Angebote zukommen zulassen. Zur Wahrnehmung dieser berechtigten Interessen verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 und Art. 31 des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) auch mit Hilfe von Dienstleistern Ihre Daten, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, personalisierte Angebote zu unterbreiten und unsere Informationen und Angebote zu verbessern. Wir können auch vorsehen, Ihre gesonderte Einwilligung einzuholen, und stützen in diesen Fällen unsere Datennutzung auf Art. 6 Abs. 6 DSG.

Datennutzung ohne Einwilligung

Folgende Datennutzungen nehmen wir auf Basis der vorgenannten gesetzlichen Grundlagen vor, ohne Sie gesondert um Ihre Einwilligung zu bitten:

Werbung
Wir nutzen Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse und - soweit wir diese zusätzlichen Angaben von Ihnen erhalten haben - Ihren Titel, Ihren akademischen Grad, Ihr Geburtsdatum und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung zur Zusendung von Angeboten und Informationen zu unserer Unternehmung und unseren Leistungen und Produkten per Briefpost und / oder E-Mail.

Ihre Daten werden darüber hinaus für die Werbung von sorgsam ausgewählten Unternehmen zur jeweils einmaligen Nutzung zu Werbezwecken genutzt, die ihrerseits interessiert sind, Sie über Angebote zu informieren, die in Ihrem mutmasslichen Interesse liegen.

Um Ihre Interessen zu wahren, übermitteln wir keine Ihrer Daten unmittelbar an diese Werbepartner. Im Rahmen des sogenannten «Lettershop-Verfahrens» lassen wir von einem Dienstleister Ihre Daten auf das Werbemittel unseres Werbepartners zum Zwecke der Zustellung und der Personalisierung des Werbemittels aufdrucken bzw. dieses anderweitig digital personalisieren. Der Werbepartner kann bei diesem Verfahren zu keinem Zeitpunkt Ihre Daten einsehen.

Erst wenn Sie selbst auf die Ihnen so zugesandte Werbung unseres Werbepartners reagieren, erhält er durch Ihre Reaktion Ihre Daten. Selbstverständlich können Sie auch dieser werblichen Nutzung Ihrer Daten für Direktmarketingmassnahmen Dritter widersprechen.

 

Bewertungserinnerung

Zudem führen wir basierend auf dem genannten Interesse regelmässig mit Unterstützung unseres Dienstleisters BSI Business Integration AG, Täfernweg 1, 5405 Baden, als Verantwortlicher, Kundenbefragungen zu unserem Service im Zusammenhang mit den von Ihnen bei uns gekauften Produkten durch. Dabei nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Kommunikation der Einladung und Ihren Namen zur Ansprache. Wir werten alle eingegangenen Antworten anonymisiert aus mit dem Ziel, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern.

Sie erhalten über unseren Dienstleister Bazaarvoice Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA, gestützt auf unsere Interessen an der Bewerbung unserer Produkte nach einem Kauf eine E-Mail, die Sie an Ihre Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung unserer Produkte, die Sie bei uns erworben haben, erinnert. Die Datenschutzrichtlinie von Bazaarvoice finden Sie unter https://www.bazaarvoice.com/de/legal/privacy-policy/.

Die Daten werden durch Bazaarvoice regelmässig gelöscht. Kommentare löschen oder anonymisieren wir auf Ihre Anforderung und wenn sich deren Zweck für uns erledigt hat, also bei einer Umgestaltung oder etwa, wenn der Gegenstand des Kommentars, d.h. das Produkt, bei uns nicht mehr angeboten wird. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie bei der Eingabe durch Akzeptanz der Nutzungsbedingungen.

Die erhobenen Daten werden zu oben genannten Zwecken an Bazaarvoice übermittelt und dort entsprechend ausgewertet. Die Übertragung von Daten in die USA ist mit Risiken ver-bunden. Die USA gehören nicht zu den Ländern, deren Gesetzgebung einen «angemessenen Schutz» i.S.v. Art. 16 Abs. 1 DSG gewährleistet. Aufgrund dieser Einschätzung werden bei einem Transfer von Personendaten von der Schweiz in die USA die in Art. 16 Abs. 2 DSG aufgeführten Schutzmassnahmen getroffen.

Datennutzung mit Einwilligung

Folgende Nutzungen nehmen wir nur vor, nachdem Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. Abs. 6 DSG i.V.m. Ihrer jeweiligen Einwilligung.

E-Mail-Werbung mit gesonderter Einwilligung
Wenn Sie sich gesondert zu unserem Newsletter angemeldet haben, werden Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weitere Personendaten, die Sie uns bei der Registrierung freiwillig mitgeteilt haben (z.B. Ihr Name für die Ansprache), für eigene Werbezwecke und ggf. für im Newsletter enthaltene Werbepartner-Angebote genutzt.

Bei einer Bewerbung über E-Mail werten wir aus, wann eine solche E-Mail aufgerufen wird und ggf. welche Informationsangebote und mit welcher Intensität diese auf Ihr Interesse stos-sen (etwa bei Öffnung der E-Mail oder bei Aufruf eines Links). Die Auswertung erfolgt zur Verbesserung der Auslieferungszeitpunkte und Optimierung der Inhalte der Ihnen übermittel-ten werblichen Informationen.

Kundenumfragen
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter angemeldet haben, führen regelmäßig mit Hilfe der Netigate Deutschland GmbH, Untermainkai 27-28, 60329 Frankfurt am Main Kundenbefragungen zu unserem Service und unseren Produkten durch. Dabei nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Kommunikation der Einladung und Ihren Namen zur Ansprache. Wir werten alle eingegangenen Antworten anonymisiert aus mit dem Ziel, das Einkaufserlebnis bei unserem Unternehmen zu verbessern.

Sie können Ihre Teilnahme an der Umfrage in jedem Schritt abbrechen. In diesem Fall löschen wir alle bis dahin im Rahmen der Umfrage angegebenen Daten.

Die Datenschutzerklärung von netigate finden Sie unter https://www.netigate.net/de/impressum/#datenschutz

Sofern Sie keine Einladungen zu Kundenumfragen mehr wünschen, können Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird von dem Widerruf nicht berührt."

 Push- Benachrichtigungen mit gesonderter Einwilligung
Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, haben Sie die Möglichkeit sich für den Empfang von Push-Benachrichtigungen anzumelden. Für Push-Benachrichtigungen setzen wir das Angebot «CleverPush» der CleverPush GmbH, Spaldingstrasse 210, DE-20097 Hamburg, ein.
Mit Hilfe dieses Tools können wir Abonnenten Push-Benachrichtigungen zusenden, ohne dass Sie sich auf unserer Webseite befinden. Dadurch können wir Ihnen Informationen zu Aktionen, Rabatten, Produkten, Gewinnspielen und Live Shopping-Events von Walbusch auf unserer Webseite anzeigen. Diese Push-Benachrichtigungen erhalten Sie, wenn Sie sich vorher zum Empfangen von Push-Benachrichtigungen anmelden. Mithilfe der Speicherung von Anmeldezeitpunkt, Browser-ID oder Geräte-ID können wir dokumentieren, ob Sie sich für Push-Benachrichtigungen angemeldet haben. Zusätzlich wird das Klickverhalten erfasst, um die Push-Benachrichtigungen zu optimieren.
 

Was sind Push-Benachrichtigungen
Push-Benachrichtigungen (auch Browser-Benachrichtigungen genannt) sind Mitteilungen, die Sie von einer Webseite über den Browser auf Ihren Desktop-PC, Smartphone oder Tablet erhalten können. Die Push-Benachrichtigungen erhalten Sie am Desktop über ein Popup, welches in der Regel rechts unten am Bildschirm erscheint. Beim Smartphone befinden sich die Push-Benachrichtigungen in der Benachrichtigungszentrale. Alle gängigen Browser bieten diese Funktion. Push-Benachrichtigungen können jederzeit ausgeschaltet werden.

Folgende Daten werden verarbeitet:

- Geräteinformationen
- Browser-ID
- Gerätekennung
- Geklickte Benachrichtigungen
- Zeitstempel
- Besuchte Webseite
- Besucherverhalten
- IP-Adresse

LocalStorage Einträge haben keine feste Laufzeit und bleiben so lange bestehen bis Sie Ihre Browser Daten löschen. Sie können den LocalStorage und SessionStorage leeren, wenn Sie folgenden Link Klicken. Klicken Sie hier um LocalStorage und SessionStorage zu leeren, hierdurch erhalten Sie keine weiteren Push-Benachrichtigungen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. Sie können den Empfang von Push-Benachrichtigungen jederzeit durch Widerruf ihrer Einwilligung beenden, indem Sie die auf der nachstehend verlinkten Seite detailliert erklärten Austragungsprozess durchführen: https://cleverpush.com/faq

 

Gewinnspiele
Wenn Sie an unseren Gewinnspielen teilnehmen, nutzen wir Ihre Daten für die Durchführung des Gewinnspiels und insbesondere zur Gewinnbenachrichtigung.
Wenn Sie uns eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten im Rahmen der Einwilligung, z.B. Kontaktaufnahme via E-Mail oder zur telefonischen Kontaktaufnahme.

 

Zudem nutzen wir, wie unter II. Ziffer 2 aufgeführt Ihre Daten, um Ihnen in unseren Informationen individuelle Empfehlungen geben zu können.

 4. Datenspeicherung, Kundenregistrierung

Ihre konkreten Bestelldaten werden bei uns gespeichert. Sie können sich bei uns registrieren. Bei einer Registrierung eines Kundenkontos fragen wir folgende Daten ab: Name und Anrede, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Im Online-Shop müssen Sie bei der Registrierung zusätzlich ein Passwort eingeben. Mit einem registrierten Kundenkonto können bei zukünftigen Einkäufen z.B. evtl. vorhandene Gutschriften direkt mit dem Einkaufspreis verrechnet werden. Ausserdem werten wir Ihre Einkäufe aus, um Ihnen Angebote zu präsentieren, die Ihren vermuteten Interessen entsprechen.

Mit der Registrierung im Online-Shop erhalten Sie unter anderem Zugang zu bei uns gespeicherten Daten über Ihre Person und über Ihre Bestellungen und können ggf. einen bestellten Newsletter verwalten.

Wenn Sie sich registriert haben, können wir zudem Ihre unter II. / Ziffer 2 aufgeführten Daten mit dem Kunden-Zugang verknüpfen, um Ihnen bei Ihrem Webseitenbesuch interessengerechte Inhalte zu präsentieren.

Wenn Sie Ihren Zugang wieder schliessen möchten, nutzen Sie die entsprechende Möglichkeit unter «Mein Konto». Ihre Daten bleiben zu den angegebenen Zwecken (Bestellabwicklung, Gewährleistung, Werbung etc.) weiter bei uns gespeichert.

5. Kontaktaufnahme
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, speichern wir Ihre im Rahmen der Anfrage angegebenen Daten sowie Ihr Anliegen. Die Daten werden verwendet, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und mit Ihnen zu kommunizieren. Bei Fragen zu konkreten Bestellungen oder wenn wir für Sie persönlich etwas tun sollen, benötigen wir Ihren richtigen Namen. Bei sonstigen Fragen können Sie auch ein Pseudonym angeben. Hat sich Ihr Anliegen endgültig erledigt und bestehen keine sonstigen Aufbewahrungspflichten, werden die Daten wieder gelöscht.

 6. Zentrale Datenverarbeitung und Unternehmensorganisation

Zentrale Verarbeitung
Ihre Daten, auch die, die von der Walbusch Walter Busch AG erhoben wurden, werden zentral in Deutschland bei der Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG verarbeitet, um über Synergieeffekte bei der vereinfachten Kundenbetreuung und konzentrierte Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der Daten, der Betrugsprävention und der Forderungsabsicherung unsere Interessen an einer wirtschaftlichen, sicheren und effektiven Kundenbetreuung und Bestellabwicklung zu realisieren.

Verarbeitung in der Unternehmensorganisation
Im Rahmen unserer Unternehmensorganisation verarbeiten wir Ihre Daten in unseren IT-Systemen und übermitteln, soweit notwendig, Daten von Kunden, Interessenten, Lieferanten und Personal entsprechend gesetzlicher Pflichten an Behörden, wie Finanzverwaltungen und an Berater (Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer) entsprechend unserer Interessen an einer rechtskonformen und wirtschaftlichen Unternehmensführung. In diesem Zusammenhang analysieren wir zur Unternehmenssteuerung und zu Marktforschungszwecken Daten zu verschiedenen Unternehmens- und Geschäftsvorgängen. Soweit sich aus dem konkreten Zweck keine Notwendigkeit ergibt, werden die Daten anonymisiert oder zumindest pseudonym ausgewertet und allenfalls losgelöst von Personen zusammengefasst Dritten zugänglich gemacht.

Ausgelagerte IT- und Hostingdienstleistungen
Wir nehmen IT- Software- und Hostingleistungen von Dienstleistern im Rahmen der Erbringung von Services und der Erfüllung Ihrer Anliegen und unserer vertraglichen Verpflichtungen auf der Basis unserer Interessen an effizienter und sicherer Unternehmens- und Vertragsausführung in Anspruch. Dabei werden Ihre Daten zu Ihren Interessen, Anliegen, Bestellungen und Besuchen bzw. Wahrnehmungen unserer Leistungsangebote auch mit Hilfe der Leistungen dieser Dienstleister verarbeitet.

Soweit gesetzlich gefordert und nicht ohnehin über Regelungen zur Berufsverschwiegenheit abgesichert, haben wir in Auftragsbearbeitungsfällen unseren Zugriff und die sichere sowie vertrauliche Behandlung Ihrer Daten vertraglich abgesichert.
 

7. Löschung und Sperrung
Die Speicherung Ihrer Personendaten erfolgt bis zur Erreichung der angegebenen Zwecke bzw. solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben.

Danach erfolgt eine Löschung, soweit keine anderweitigen Abreden mit ihnen getroffen wurden oder gesetzliche Archivierungspflichten (z.B. aufgrund Obligationen- oder Steuerrecht) bestehen. Bei einer gesetzlich veranlassten Archivierung werden die Daten für sonstige Zugriffe gesperrt. Diese Unterlagen werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen im Rahmen regelmässiger Aktionen datenschutzgerecht gelöscht und vernichtet.

Wenn Sie in eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben, speichern und nutzen wir Ihre Daten auf unbestimmte Zeit bis zu einem Widerruf oder Wegfall des Zwecks zu dem Sie die Einwilligung erteilt haben. Danach erfolgt eine Archivierung der Einwilligung und Verarbeitungsdaten bis zur Verjährung für Rechtsverteidigungszwecke.

Wenn Sie von uns keine Werbung mehr wünschen, nutzen wir Ihren Namen, die Adresse und ggf. die E-Mailadresse für Zwecke der Sperrung in entsprechenden Listen, mit denen wir unsere Werbemassnahmen abgleichen, damit Sie keine weitere Werbung mehr erhalten. Löschen in diesem Sinn bedeutet also zunächst, dass Ihre Daten insbesondere für Werbung und Marketingaktivitäten in unseren Systemen gesperrt werden. Die Daten werden - soweit erforderlich - weiterhin für andere Zwecke als Werbung verarbeitet, etwa im Rahmen der Vertragsabwicklung und ggf. Gewährleistung sowie zur obligationenrechtlichen und steuerrechtlichen Dokumentation und Archivierung
 

 II. Werden beim Besuch unserer Online-Angebote Daten erhoben?

 1. Datenerhebung und -nutzung beim Besuch unserer Online-Angebote
Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden bestimmte Daten in sog. Logfiles erfasst und gespeichert. Erfasst werden lediglich Zugriffsdaten ohne unmittelbaren Personenbezug wie z.B.:

  • die Internetseite, von der wir besucht werden
  • die Seite, die aufgerufen wird bzw. den Namen einer angeforderten Datei
  • Typ und Version Ihres Browsers,
  • Zeit und Datum des Zugriffs
  • das verwendete Betriebssystem, auf dem der Browser läuft
  • den Namen Ihres Internet Service Providers
  • IP-Adresse
  • Produkte und Inhalte, für die sich der Besucher interessiert und die Ausprägung des Interesses, wie Dauer, Häufigkeit, Interaktion mit Formularen, Navigationselementen und Links

Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns aufgrund dieser Daten nicht möglich und eine Zusammenführung von vorstehenden Daten mit Daten Ihrer Person wird auch nicht ohne Ihre Einwilligung vorgenommen, es sei denn, es geht um die Verfolgung von Rechtsverletzungen oder die Abwehr von Angriffen auf unsere Systeme.

Cookies
Auf unserer Webseite setzen wir sog. Cookies ein. Cookies sind Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System bzw. der Systeme von Dienstleistern über Ihren Browser speichern.

Über „Cookie-Einstellungen“ erfahren Sie die Details zu den einzelnen Cookies und damit verbundenen Datenverarbeitungen. Sie erhalten dort auch die Möglichkeit, die Einstellungen anzupassen.

Vimeo

Wir setzen die Dienste von der Vimeo Inc, 555 West 18th Street, New York, New York 10011 (USA) ein, um Ihnen Videos auf unserer Website anzuzeigen, um unsere Inhalte optisch ansprechender präsentieren und den Besuchern einen flüssigen, visuellen Eindruck verschaffen zu können.. Hierfür werden Cookies gesetzt.

Zweck des Einsatzes
"Die angeführten Cookies werden beim Ansehen eines Videos gespeichert. Mit Hilfe dieser Cookies wird die verfügbare Bandbreite erkannt, die Anzahl der Seitenaufrufe wird markiert, das Teilen eines Videos wird ermöglicht und die Sprache wird erkannt.

Dies ermöglicht uns, Videos, die wir in unsere Website eingebunden haben, in der optimalen Bild- und Tonqualität für Sie anzubieten, ohne dass Sie sonstige Qualitätsverluste erleiden müssen.

Außerdem wird damit gezählt, wie oft ein Video auf unserer Website aufgerufen wurde und es wird Ihnen ermöglicht, das Video zu teilen."

Erfasste Daten
Mit Hilfe dieser Cookies werden insbesondere die technischen Gegebenheiten erkannt. Dazu zählen:

  • verwendetes Endgerät
  • Informationen zu Ihrem verwendeten Betriebssystem und Browserversion
  • IP-Adressen
  • Spracheinstellungen
  • Anzahl der Seitenaufrufe.

Diese Daten sind wichtig, damit beim Ausspielen der Videos erkannt wird, welches die optimale Darstellung für Ihre Endgerät (PC, Tablet oder Mobiltelefon) ist."

Übermittlung der Daten an Vimeo und damit verbundene Risiken
Vimeo überträgt die Daten auch in die USA und dort werden die Daten ausgewertet. Diese Datenübertragung basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

Speicherdauer der Cookies
Die Cookies bleiben bis zu 2 Jahren auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Diese Daten sind wichtig, damit beim Ausspielen der Videos erkannt wird, welches die optimale Darstellung für Ihre Endgerät (PC, Tablet oder Mobiltelefon) ist.

Payback Punkte sammeln

Sie können beim Kauf in unserem Shop Payback Punkte sammeln, wenn Sie über einen entsprechenden Link von der Internetseite eines Partners aus dem AWIN-Werbenetzwerk auf unsere Seite weitergeleitet werden und einen Kauf tätigen. Wir nutzen das AWIN-Werbenetzwerk, welches von der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin zur Verfügung gestellt wird. 

Um Ihnen den Service anbieten zu können, das Sie bei einem Kauf Payback-Punkte sammeln können, ist die Aktivierung des AWIN Master Tags und das Setzen von Cookies technisch notwendig. Sofern Sie über die Cookie-Einstellungen keine weitergehenden Einwilligungen zum Einsatz von AWIN erteilt haben, ist der Zweck dieser Technologien auf die Gutschrift der Payback Punkte beschränkt. 

Erfasste Daten

In dem Cookie wird eine pseudonyme CookieID generiert. Hierzu werden folgende Daten erfasst: 

- IP-Adresse 

- die Referenz der Kundenbestellung (Nettowarenkorbwert, Bestellnummer, Gutscheincode) 

- Internetbrowser (Typ, Konfiguration, Spracheinstellungen)

Übermittlung der Daten an AWIN

Diese Informationen werden an AWIN übertragen und dort gespeichert. AWIN als Betreiber des Affiliate-Netzwerkes übernimmt diesbezüglich die Weiterleitung der Daten an Payback zum Zwecke der Gutschrift der bei uns gesammelten Payback Punkte auf Ihrem Payback Konto. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist.

Löschung der Daten

Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von AWIN durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Speicherdauer 

Der AWIN Master Tag bleibt nur für die Dauer des Besuchs, bei dem Sie Payback Punkte sammeln aktiviert.

 

2. Bildung von Nutzerprofilen
Wir erstellen Nutzerprofile (Profiling i.S.v. Art. 5 lit. f DSG), um Ihnen in unserer Werbung Angebote zu präsentieren, die Ihren vermuteten Interessen entsprechen. In keinem Fall leiten wir hieraus eine Entscheidung ab, die für Sie mit einer Rechtsfolge verbunden ist oder sie erheblich beeinträchtigt.

Hierzu beziehen wir solche Daten in die Auswahl der Ihnen präsentierten Informationen ein, von denen Sie wissen, dass wir sie kennen. Hierbei handelt es sich z.B. um Ihre bisherigen Käufe, den Wert Ihrer bisherigen Käufe, die Häufigkeit, mit der Sie bei uns einkaufen, den Weg (Online, schriftliche oder Telefonbestellung oder Filialkauf) sowie den Anlass des Kaufs (Werbung, Kampagnen, Empfehlungen), Ihr Geburtsdatum (sofern bekannt), Ihre Informationswünsche, bereits an Sie übermittelte Informationen oder um Ihre Reaktionen auf entsprechende werbliche Informationen auf postalische Werbung oder unsere Newsletter und E-Mail-Informationen.

Zudem nutzen wir erkennbare Interessen aus Ihren Aufrufen unserer Informationsangebote im Internet auch über verschiedene Endgeräte hinweg, wie z.B. Ihre Nutzungsdaten im Hinblick auf unsere Inhalte und Angebote bei Nutzung PC, Smartphone oder Tablet.

Sofern dies zur Verfolgung der Zwecke technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist, trennen wir zur Wahrung Ihrer Interessen entsprechende Daten von Ihrer Person, pseudonymisieren sie und bilden vor einer Auswertung Gruppen, in denen die Einzelinformationen aufgehen.

Viele Profile (Selektionen), die wir bilden, löschen wir nach der erfolgten Werbung wieder. Andere Profile, die wir für werbliche Zwecke einsetzen, speichern wir länger (bis zu maximal 10 Jahre, was der allgemeinen gesetzlichen Verjährungsfrist entspricht).
   

 III. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

 1. Allgemeine Schutzmassnahmen
Wir haben technische und organisatorische Massnahmen vorgesehen, um die Sicherheit Ihrer Daten und deren Verarbeitung nach den gesetzlichen Vorgaben zu realisieren. Dazu gehört z.B. die verschlüsselte Übertragung der von Ihnen eingegebenen Daten sowie die Sicherung unserer Systeme gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln.

 2. Schutz Ihrer Zahlungsdaten

Schutz der Kartendaten
Das Zahlungsformular in unserem Online-Shop, auf dem unsere Kunden ihre Kartendaten eingeben, wird in einem gesicherten Rechnerzentrum unseres Zahlungsdienstleisters gehostet. Damit ist nicht nur sichergestellt, dass kein Mitarbeiter Zugang zu Ihren Kartendaten hat, sondern dass die Datenschutzstandards der Kartenorganisationen eingehalten werden. Die Übertragung sämtlicher Daten erfolgt verschlüsselt.

Zahlungsdienstleister
Wir setzen für die Abwicklung den Zahlungsdienst GP Payments Acquiring International GmbH, Elsa-Brändström Straße 10–12, 50668 Köln, Deutschland (GP) ein. Die folgenden Zahlungsmethoden werden über GP abgewickelt: mastercard, VISA, PayPal. Hierbei werden an GP auch personenbezogene Daten übertragen, wie beispielsweise die Bankverbindung oder Kreditkartennummer. Diese Verarbeitung ist notwendig zur Prüfung und Abwicklung der Zahlungsanweisung, die zur Erfüllung des von Ihnen mit uns geschlossenen Vertrages veranlasst wird. Außerdem verlangen Kreditkartenanbieter die Übermittlung einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zur weitergehenden Verifizierung des Karteninhabers aufgrund ihres berechtigten Interessen sich und den Karteninhaber vor Missbrauch zu schützen. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von GP unter: https://www.globalpayments.de/de/datenschutz oder bei Ihrem Kreditkartenanbieter.

Sonstige Zahlungsdaten
Wenn Sie uns Ihre Bankverbindung angeben, dann speichern wir diese Daten unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen auf unseren Servern.

Bei einer Zahlung mit PayPal erhalten wir keine Konto- oder Kreditkartendaten. Diese haben Sie bei PayPal hinterlegt. Wir erhalten nur die PayPal-E-Mail-Adresse. Im Übrigen erfolgt die Dateneingabe bei PayPal nach deren Sicherheitsregelungen.

 

 IV. Identitäts- und Bonitätsprüfung

1. Interne Prüfung
Wir prüfen, gestützt auf unser Interesse, uns vor Zahlungsausfällen und Kunden vor Identitätsmissbrauch zu schützen anhand unserer Daten ihr aktuelles und bisheriges Zahlungsverhalten uns gegenüber. Wir nutzen dazu unter Verwendung Ihrer Adress- und Kontaktdaten und des Geburtsdatums zur Identifikation alle entsprechenden Daten der Unternehmen der Walbusch-Gruppe und stellen diesen Unternehmen entsprechende Informationen zum gleichen Zweck zur Verfügung. Zu den Bonitätsdaten, die Berücksichtigung finden gehören offene Zahlungen, Mahn- und Inkassoverfahren, Informationen über Betreibungen oder einen Konkurs, Schuldnerberatung, Stundungsabreden wegen Zahlungsausfällen sowie das Vorliegen einer Massnahme des Erwachsenenschutzrechts. Zusammen mit Daten aus den Bereichen Adresse, Alter, bestelltes Sortiment, Bestellweg und gewählten Zahlungsoptionen erfolgt im Wege der Auftragsbearbeitung durch unseren Partner CRIF AG (Schweiz) und CRIF  GmbH (Deutschland), beide gemeinsam «CRIF», die Berechnung einer statistischen Ausfall-wahrscheinlichkeit auf der Basis anerkannter mathematisch statistischer Verfahren, deren Ergebnis in die nachstehend aufgeführten externen Bonitätsauskünfte mit einbezogen wird.

Näheres über die Datennutzung bei CRIF und die involvierte Logik bei der Bildung von Score-Werten finden Sie unter https://www.crif.ch/datenschutz/ und in der ladbaren PDF unter https://www.crif.de/media/3178/2023-072-informationen-zu-art-14-dsgvo-wirtschaftsauskunftein.pdf

 2. Identitäts- und Bonitätsauskünfte externer Auskunfteien
Wir nehmen, ebenfalls gestützt auf die vorstehend beschriebenen Interessen, bei der CRIF AG, Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, und / oder bei der CRIF GmbH, Leopoldstrasse 244, DE-80807 München, unter Angabe Ihrer uns übermittelten Daten eine Personen- und Adressvalidierung vor und erhalten Bonitätsinformationen, die auf der Basis anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren bei diesen Auskunfteien errechnet werden.

Wir verwenden die erhaltenen statistischen Wahrscheinlichkeitswerte zu einem möglichen Zahlungsausfall, in die auch Ihre Anschriftendaten und die Ergebnisse unserer internen Prüfung einfliessen einbezogen werden für die automatisierte Entscheidung zu den gewünschten Zahlungs- und Lieferoptionen, die wir ggf. einschränken. Sie können verlangen, dass wir die automatisierte Entscheidung etwa auf Ablehnung der gewünschten Zahlungsart manuell prüfen und Ihren eigenen Standpunkt darlegen sowie Ihr Widerspruchsrecht wahrnehmen.

Wir behalten uns bei Zahlungsproblemen vor, im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen und Möglichkeiten Daten zu einem nicht vertragsgemässen Verhalten (z.B. ausbleibende Zahlungen) an die Auskunftei zu übermitteln und diese oder andere Firmen ggf. mit dem Inkasso zu beauftragen. Die Auskunfteien verwenden die Daten für Bonitätsauskünfte in berechtigten Fällen.

3. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für unsere vorgenannten Prüfungen sind Art. 6 Abs. 1 lit b und lit. f DSGVO.

 V. Welche Rechte habe ich?

Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Personendaten verarbeitet werden. Wenn Sie dieses Bestätigungsrecht ausüben möchten, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ausserdem haben Sie das Recht, darüber informiert zu werden, ob Personendaten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt worden sind. Wenn Sie von diesem Auskunftsrecht Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Personendaten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger Personendaten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen. Wenn Sie dieses Recht auf Berichtigung ausüben möchten, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Personendaten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist:

  • Die Personendaten wurden für Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für die sie nicht mehr erforderlich sind.
  • Sie haben die Einwilligung, auf der die Verarbeitung beruhte, widerrufen und es gibt keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie haben aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie haben im Falle von Direktwerbung und damit verbundenem Profiling Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt.
  • Die Personendaten wurden unrechtmässig verarbeitet.
  • Die Löschung der Personendaten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforder-lich, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt.


Wenn einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung von Sie betreffenden Personendaten veranlassen möchten, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Die Richtigkeit der Personendaten wird von Ihnen als betroffene Person bestritten, und zwar für einen Zeitraum, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Personendaten zu überprüfen
  • Die Verarbeitung ist unrechtmässig, Sie als betroffene Person legen Widerspruch gegen die Löschung der Personendaten ein und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Personendaten
  • Wir benötigen die Personendaten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, Sie als betroffene Person benötigen sie jedoch für die Geltendmachung von Ansprüchen.
  • Sie haben aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Interessen des Verantwortlichen gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

Wenn eine der vorgenannten Voraussetzungen gegeben ist, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden, um die Einschränkung der Verarbeitung von Personendaten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Um das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Personendaten Widerspruch einzulegen. Wir werden die Personendaten im Falle des Widerspruchs nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Um von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, können Sie sich direkt an unseren Kundenservice wenden.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Personendaten jederzeit zu widerrufen. Wenn Sie von Ihrem Recht auf Widerruf einer Einwilligung Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

 Ihre Walbusch Walter Busch AG.

Walbusch Walter Busch AG

Parkweg 2
9443 Widnau
Schweiz

Telefon: +41 71 727 99 88
Telefax: +41 71 722 90 11
E-Mail unter: service@walbusch.ch

Unternehmensidentifikationsnummer (CHE-107.618.006)

 

Sie können die Datenschutzerklärung hier im PDF-Format speichern und drucken.
zum PDF
: