• Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Große Auswahl Grosse Auswahl
    • Alles von Hemden bis Schuhe – für Freizeit und Business
    • Sakkos und Hosen auch in untersetzten und schlanken Größen
    • Hemden in bis zu 11 Kragenweiten und 3 Ärmellängen
    • Damen-Mode in vielen Größen – auch in Kurzgrößen
  • 14-tägiges Rückgaberecht 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung
    • Volles Rückgaberecht innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Einfach Ware im Original-Karton an Walbusch zurückschicken

Steppjacken für Damen: Elegant und kuschelig

Steppjacken sind leicht, weich und halten schön warm – und schon lange sind sie nicht mehr nur beim Reitsport oder in englischen Clubhäusern anzutreffen. Steppjacken können von Damen bei kühlen Temperaturen und in der Übergangszeit zu jeder Gelegenheit getragen werden – dafür sorgen Farben und Designs in Hülle und Fülle.

Namensgebende Verarbeitung

Der Name „Steppjacke“ ergibt sich aus den vielen Nähten, mit denen derartige Jacken „gesteppt“ sind. Von der markanten Optik einmal abgesehen, haben diese den ganz praktischen Nutzen, die jeweilige Füllung des Innenfutters an ihrem Platz zu halten, damit sich die Wärme gleichmäßig am Körper verteilt und sich das Innenfutter nicht im Laufe der Zeit am unteren Saum der Jacke sammelt. So bleiben Form und Tragekomfort dauerhaft erhalten. Zudem sorgen vor allem die Steppnähte und ihr Verlauf dafür, dass Damen in Steppjacken nicht füllig wirken, sondern die weibliche Silhouette betont wird. Besonders figurfreundlich und trotzdem sehr wärmend wirkt der sogenannte „Sandwich-Stepp“. Dabei reicht die Steppnaht durch alle drei Schichten: Obermaterial, wärmende Füllung und Innenfutter.

Modernes Design und wirksamer Kälteschutz

Eine leichte und elegante Damenjacke, die dennoch zuverlässig vor Kälte schützt? Das mag zunächst widersprüchlich klingen, und doch erfüllen viele Steppjacken-Modelle genau diesen Anspruch. Es muss also nicht immer ein dicker und schwerer Wintermantel sein – ungeachtet seines Nutzens bei großer Kälte. Ihr geringes Gewicht verdanken Steppjacken innovativen Materialien, dank derer einige Modelle nur wenige Hundert Gramm wiegen. Zudem können Steppjacken meist ziemlich klein zusammengefaltet oder zusammengerollt werden und eignen sich damit ideal für Reisen. Faltet man sie wieder auseinander, ist eine Steppjacke mit wenigen Handstrichen faltenfrei und genauso voluminös wie vorher.

Damen-Steppjacken: So vielfältig im Design

Die vielen verschiedenen Steppjackenmodelle für Damen haben zwar alle die typischen Steppnähte gemeinsam, sie können jedoch in Farbe und Schnitt völlig unterschiedlich gestaltet sein. Das beginnt bereits am Kragen: Ob ein einfacher Rundhalsausschnitt, ein eleganter Reverskragen oder ein schützender Stehkragen mit abnehmbarer Kapuze – sie alle haben ihren Charme und verleihen jeder Steppjacke ein anderes Aussehen.

Auch bei der Steppung an sich gibt es viele Varianten. Das Rautenmuster ist der Klassiker schlechthin – damit liegen Sie nie falsch. Ein Mix aus kleinteiligen und großflächigen Mustern kann dazu beitragen, die Silhouette schlanker erscheinen zu lassen, genauso wie eher vertikal ausgerichtete Linien. Mit spannenden Nahtmustern, zum Beispiel im Mosaik-Stil, setzen Sie zudem modische Akzente.

Details wie aufgesetzte Taschen, schöne Knöpfe, farblich abgesetzte Ziernähte oder ein kuscheliger Besatz an der Kapuze sind bei Damen-Steppjacken weitere Highlights. Neben den klassischen Farben Schwarz und Weiß, einem edlen Grau oder zarten Pastelltönen sind auch leicht schimmernde Materialien bis hin zum richtigen Metallic-Effekt sehr beliebt. Ob ausdrucksstarke oder dezente Farben, ob Paisley-Flockprint, modisches Pünktchenmuster oder dekorativer Farbverlauf: Mit einer Steppjacke runden Sie praktisch jedes Outfit formvollendet ab.

Mit Damen-Steppjacken gut angezogen: In der Stadt und auf dem Berg

Steppjacken sind keineswegs nur für den Winterspaziergang oder Skiurlaub gut geeignet. Je nach Volumen der Fütterung sind sie auch im Frühling und Herbst als Übergangsjacken beliebt. Da diese warmen Jacken in den verschiedensten Längen und Schnitten daherkommen, eröffnen sich viele Möglichkeiten. Lang geschnitten und bis zu den Oberschenkeln reichend, halten sie wie ein Mantel wohlig warm und lassen keinen Wind durch. Kurz und tailliert wie ein Blazer sorgen Damen-Steppjacken für ein sehr elegantes Erscheinungsbild und können auch wunderbar zu einem Geschäftstermin getragen werden.

Tipp: Sehr flexibel sind Sie übrigens mit Wendesteppjacken mit zwei unterschiedlichen Dessins. Je nach Anlass entscheiden Sie sich für die dezente, unifarbene Seite oder Sie wechseln auf die gemusterte Seite, wenn es etwas verspielter sein darf.

Daunen- oder Synthetik-Füllung?

Viele moderne und funktionale Steppjacken kommen heute ohne Daunenfedern im Inneren aus, um Kälte wirkungsvoll außen vor zu lassen. Vielmehr kommen Thermowatte oder andere synthetische Füllungen statt der empfindlichen, aber wohlig wärmenden Daunen zum Einsatz. Die fluffigen Synthetik-Füllungen sind so gefertigt, dass sich viele kleine Luftkammern bilden können, in denen sich die Körperwärme speichert. Ein geringes Gewicht und eine hohe Formbeständigkeit zählen zu den wichtigsten Eigenschaften der künstlichen Fasern. Das Obermaterial hält in der Regel jegliche Feuchtigkeit ab und ist zudem häufig schmutzabweisend.

Sollte eine Jacke mit Synthetik-Füllung doch einmal durchweichen, wärmt sie auch im feuchten Zustand noch – und vor allem trocknet sie sehr schnell. Dank dieser Eigenschaften und einer hohen Formstabilität eignen sich Steppjacken mit Synthetik-Füllung übrigens zumeist auch für eine Reinigung in der Waschmaschine.

Was das Gewicht angeht, sind Daunenfüllungen mit synthetischen Füllungen auf Augenhöhe, zuweilen haben sie sogar die Nase vorn. Dank eines guten Feuchtigkeitstransports sorgen sie zudem für ein angenehmes Körperklima. Jedoch nehmen Daunen Feuchtigkeit von innen und von außen auf und trocknen zudem langsamer. Ein entscheidender Nachteil von Daunen ist zudem, dass sie in nassem Zustand nicht mehr isolieren. Einige Hersteller wirken dem entgegen, indem sie die Daunen teilweise imprägnieren bzw. beschichten. Das macht sie wasserabweisend und lässt sie bei Nässe nicht so leicht verklumpen. Damit verliert die Daune allerdings die Fähigkeit, Feuchtigkeit von innen aufzunehmen. Die klimatischen Eigenschaften solcher Steppjacken gleichen dann jenen mit Synthetik-Füllung. Jede Art von Innenfutter weist somit ganz eigene Vorteile auf.

Das sollten Sie bei der Pflege beachten

Eine daunengefüllte Steppjacke sollten Sie nicht unter Druck zusammenfalten, zusammenrollen oder in sonstiger Weise komprimieren. Achten Sie auch beim Aufhängen oder Zusammenlegen im Kleiderschrank darauf. Andernfalls kann die sogenannte Bauschkraft darunter leiden, die man auch „loft“ oder „fillpower“ nennt. Darunter versteht man die Wärmedämmung im Verhältnis zum Packvolumen. Gemessen wird die Bauschkraft in Kubik-Zoll (Englisch: „cubic inches“, abgekürzt: „cuin“). Sie gibt zudem an, wie gut Daunen wieder zurück in ihren ursprünglichen Zustand gelangen, nachdem sie komprimiert wurden. Beachten Sie am besten die einfache Regel: „Daunen brauchen Platz, um sich zu entfalten.“ Sie möchten eine Daunenjacke waschen? Dann nehmen Sie dafür am besten ein spezielles Waschmittel.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: jedenfalls wenn es um die Reinigung von Synthetikfaser-Jacken geht. Diese sollten Sie nicht in die Reinigung geben, sondern lieber zu Hause waschen. Geben Sie die Jacke in die Waschmaschine – aber nie bei mehr als 30 °C. Bei zu hoher Hitze kann nämlich das Gewebe Schaden nehmen, ausdünnen oder verfilzen. Leichten Schmutz können Sie oft einfach unter klarem Wasser abspülen. Bitte beachten Sie in jedem Fall die spezifischen Pflegehinweise des jeweiligen Produkts, damit Sie lange Freude daran haben. Wichtig: Geben Sie auf keinen Fall einen Weichspüler zur Wäsche!

Schließen Sie Reißverschlüsse und verschließbare Taschen. Dann drehen Sie die Jacke „auf links“ (das Innere nach außen). Verwenden Sie ein mildes Waschmittel oder gleich ein spezielles Waschmittel für Funktionstextilien mit integrierter Waschimprägnierung. Schleudern Sie nach der Wäsche bei 600 Umdrehungen – das reicht vollkommen aus. Wenn Sie ein Waschmittel ohne Imprägnierschutz nehmen, sprühen Sie die Jacke nach der Wäsche in nassem Zustand gleichmäßig mit Imprägnierspray ein. So frischen Sie die Schutzfunktion des Außenmaterials wieder auf und sind weiterhin schick, wohlig warm und trocken unterwegs.

Raffinierte Steppjacken für Damen bei Walbusch kaufen

Durchstöbern Sie das Angebot an Steppjacken für Damen und kaufen Sie Ihr Wunschmodell bei Walbusch bequem online. Egal, ob Sie sich für Schwarz, Marineblau oder leuchtendes Rot entscheiden: Mit einer Damen-Steppjacke sind Sie immer gut angezogen. Das Modell Ihrer Wahl tragen Sie ebenso gut mit Jeans und Winterstiefeln, wie Sie es mit Kleidern und eleganten Schuhen kombinieren. Ihre neue Steppjacke für Damen wird Ihnen günstig nach Hause geliefert.

Übrigens geben wir Ihnen auf unser gesamtes Sortiment 5 Jahre Langzeit-Garantie. Sollte Ihre Steppjacke bei normalem Gebrauch an irgendeiner Stelle kaputtgehen, verpflichten wir uns zur kostenlosen Nachbesserung oder schicken Ihnen Ersatz. Bei Walbusch erhalten Sie Qualität, die in allen Belangen überzeugt – auch beim Service.

Nach oben
:.