Wir empfehlen Ihnen unseren Online-Shop nicht mehr mit dem Internet Explorer 11 zu besuchen. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Ihr Warenkorb
enthält  Artikel

Was bedeutet eigentlich: Sich jemanden vorknöpfen

Viele Sprichwörter kommen aus dem Bereich der Mode. Wir finden es spannend herauszufinden, was sich dahinter verbirgt und gehen dem Rätsel der modischen Redewendungen in unserem Magazin regelmäßig nach.

Der Knopf. Dieses kleine Ding muss häufig für große Gefühle herhalten: „Mach einen Knopf dran“, sagt man, wenn man eine Sache endlich abschließen will. Wenn etwas „Spitz auf Knopf steht“ befindet man sich in einer heiklen Situation, die zwei sehr unterschiedliche Ausgänge haben kann. Das Ergebnis kann so negativ ausfallen, dass man sich den anderen am liebsten „vorknöpfen“ würde. Sicher, man könnte ihn auch am Kragen packen oder am Wickel nehmen, aber nein, man fasst ihn an den Knöpfen. So ist die Redewendung zu verstehen, die erst seit dem 19. Jahrhundert Eingang in unsere Sprache fand.

: