Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Leinen | Walbusch
Eigenschaften | Walbusch Pflege | Walbusch Sortiment | Walbusch
Eigenschaften von Leinen | Walbusch
EIGENSCHAFTEN VON LEINEN

Leinen ist ein robustes, strapazierfähiges, sehr langlebiges Gewebe und ein natürlicher Stoff. Seine Flachs-Fasern von Natur aus sind extrafein und lang, weshalb aus ihnen gefertigte Gewebe überaus glatt sind und Lufteinschlüssen wenig Platz bieten. Das Gewebe hat einen angenehmen, natürlichen Glanz: Sein charakteristischer Schimmer beruht allerdings nicht nur auf der glatten Oberfläche der Leinenfaser, sondern auch auf deren natürlichem Wachsüberzug. Hochwertig verarbeitetes Leinen ist strapazierfähig, flusenfrei und schmutzabweisend. Zudem ist es sehr reißfest, im nassen Zustand sogar noch mehr. Dies ist ein besonderer Vorteil, wenn Textilien oft gewaschen werden sollen. Aufgrund seiner bakteriziden und antistatischen Eigenschaften ist Leinen übrigens bestens für Allergiker geeignet – und eine der umweltfreundlichsten Textilfasern. Denn die Flachsfaser ist biologisch abbaubar.

Am bekanntesten ist Leinen allerdings für seine atmungsaktiven und kühlenden Effekte, die auch aus seiner Luftdurchlässigkeit resultieren. Angenehm im Sommer zu tragen ist es, weil Leinen Wasser gut bindet: Der Stoff nimmt bis zu 35 Prozent Luftfeuchtigkeit auf – und tauscht diese Feuchtigkeit sehr schnell wieder mit der Umgebungsluft aus.

Herkunft | Walbusch
Herkunft

Leinen ist eine aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnene Faser, auch Flachsfaser genannt. Leinen bzw. Flachs sind dabei sowohl eine Bezeichnung für die Faser als auch für das aus ihr gewonnene Gewebe, werden also zum Teil synonym verwendet.

Herstellung | Walbusch
Herstellung

Nach der Ernte werden die Flachsfasern geröstet. Erst wird die Pflanze vom Holz getrennt und ausgekämmt, dann können die Fasern zu Garn versponnen werden. Als letzter Schritt erfolgt das Spinnen oder Weben der Fasern zu Leinenstoff. Dann können endlich Textilien aus Leinenstoff gefertigt werden.

Reinleinen | Walbusch
Reinleinen

Unter Reinleinen versteht man ein Material, dass zu 100% aus Flachs besteht. Ein eindeutiges Erkennungsmerkmal sind die charakteristischen Garnverdickungen bei den Längs- und Querfäden. Typischerweise hat der Stoff einen sehr kühlen Griff. Damit eignet er sich perfekt als Sommerstoff, der vor Sonneneinstrahlung und Hitze schützt.

Halbleinen | Walbusch
Halbleinen

Halbleinen-Stoffe bestehen zu mindestens 40 Prozent aus Flachs bzw. Leinen. Sie werden mit Baumwolle vermischt verarbeitet, was dieser Leinenart einen besonders weichen Fall verleiht. Man könnte auch von Baumwoll-Leinen sprechen. Außerdem fasst sich das Material im Griff „wärmer“ an als Reinleinen, ist also eher die richtige Wahl bei niedrigen Temperaturen.


PFLEGE VON LEINEN

Leinen ist ein Naturmaterial und damit in der Regel sehr pflegeleicht. Natürlich sollten Sie trotzdem stets alle Hinweise auf dem Pflegeetikett beachten. Je nach Fasermischung (vg. Reinleinen vs. Halbleinen bzw. Baumwoll-Leinen) kann nämlich eine unterschiedliche Pflege bzw. Wäsche des Stoffs empfohlen sein.

Waschen | Walbusch
Waschen

Je nach Materialzusammensetzung kann Leinen bei 30 °C – 95 °C in der Waschmaschine gewaschen werden. Sie sollten bei der Reinigung stets das Pflegeetikett genau beachten. Reibung vertragen Leinenstoffe nicht so gut – Sie sollten Ihre Textilen aus Leinen also für die richtige Pflege besser im Schonwaschgang waschen. Für den Schleudergang empfiehlt sich lediglich Leichtschleudern. Waschaktive Substanzen sind kein Problem.

Trocknen | Walbusch
Trocknen

Reines Leinen reagiert empfindlich auf trockene Hitze, und ist damit für den Trockner eher ungeeignet. Am Besten hängen Sie Leinen zum Trocknen an einem Ort mit erhöhter Luftfeuchtigkeit auf, etwa im Bad. Dort können sich Fältchen sanft aushängen. Ein Tipp: Alternativ können Leinenstoffe dafür auch in ein Frotteehandtuch gewickelt werden.

Bügeln | Walbusch
Bügeln

Leinen, besonders feines Leinen, sollten Sie nur mäßig heiß und unter Dampf bügeln. So vermeiden Sie Streifen und Falten, die sich sonst nur schwer entfernen lassen.

Schon gewusst? | Walbusch
Schon gewusst?

Leinen läuft beim ersten Waschen immer ein wenig ein – in der Regel etwa fünf Prozent. Ein Faktor, den wir bei unseren Größenläufen jedoch berücksichtigen. Sie können Ihre gewohnte Größe kaufen.


LEINEN IM WALBUSCH-SORTIMENT

Wenn es um den Sommer geht und luftdurchlässige Kleidung Ihnen durch den Tag hilft, eignet sich Leinen besonders gut. Schließlich gibt es nichts Besseres an heißen Tagen. Sie finden bei uns verschiedene Artikel an Herrenmode aus dem leichten Material mit seinen pflanzlichen Fasern. Auch im Damen-Sortiment gibt es ausgewählte Artikel. Die von uns gewohnte Qualität begegnet Ihnen beim Thema Leinen in vielen verschiedenen Farben und Mustern, so dass sich Ihnen tolle Kombinationsmöglichkeiten bieten.

Selbstverständlich bieten wir Blazer und Sakkos, aber auch Hemden und Blusen sowie Westen und Hosen aus Leinenstoff bzw. Flachs an. Aber auch Pullover und Polos aus dem sommerlichen Stoff fehlen natürlich nicht.

Herren-Sortiment | Walbusch Damen-Sortiment | Walbusch
: