Comeback des Kultschuhs

    Sneaker liegen auch in diesem Frühjahr voll im Trend. Sie sehen klasse zur Jeans aus und lockern ein Business-Outfit auf charmante Weise auf. Allerdings ist nicht jeder Sneaker gleich eine Garantie für Bequemlichkeit – wie bei allen Schuhen entscheiden Verarbeitung und Qualität des Materials. Beides trifft auf die „Grashopper“ von Sioux zu. Der Mokassin-Sneaker erfüllt höchste Ansprüche, weshalb er der erfolgreichste Damenschuh der deutschen Qualitätsmarke ist. Ob in schwarz-silber, metallic oder geblümt – mit seinen neuen Designs setzt der Kultschuh aus den 1960er Jahren auch 2018 besonders schöne Akzente.

    Bequem bis in die Fußspitze
    Der Grashopper besteht aus weichem Leder, das sich wie ein Handschuh um den Fuß legt. Die markante Mokassin-Naht verbindet das Lederteil unter dem Vorderfuß mit dem Lederoberteil. Dadurch haben Fußballen und Zehen viel Platz und das weiche Fußbett sorgt für maximale Bequemlichkeit.  

    Exzellente europäische Handarbeit
    Der Mokassin-Sneaker entsteht in reiner Handarbeit: Vom Zuschnitt des Leders über das Nähen bis hin zum Anbringen der Sohle und dem Finish – in gut 150 Arbeitsschritten stellen Schuhmacher den Schuh in der Sioux-eigenen Fertigung im portugiesischen Lousada her. Das feine Leder beziehen sie ausschließlich aus europäischen Gerbereien; sie wählen es sorgsam aus und kontrollieren es stets auf Schadstoffe.

    Von Amerika nach Deutschland
    Der Mokassin zählt zu den ältesten Schuh-Modellen der Welt. Die Ureinwohner Nordamerikas trugen sie ohne Sohlen, damit sie möglichst geräuschlos jagen konnten. 1964 erfand Peter Sapper, Gründer von Sioux, den ersten Mokassin für Deutschland. Die Idee brachte er aus Amerika mit – seine Vorfahren waren nach mehreren Generationen von dort nach Deutschland zurückgekehrt.

    Ob metallic, schwarz oder geblümt – gleichgültig, welches der schönen Modelle Sie wählen: Mit den handgefertigten, bequemen Grashoppern von Sioux liegen Sie richtig.

    Sioux Grashopper
    Sioux Grashopper Glamour-Optik
    Sioux Grashopper Metallic
    Sioux Grashopper Flower

    1. Klassisch schön
    Das Originalsmodell des Grashoppers aus feinem Kalb-Veloursleder ist immer mit einer Kreppsohle ausgestattet. Krepp ist ein natürliches Material und wird aus der Rinde des Kautschukbaumes gewonnen. Das Modell passt super zur Passform-Jeans Comfort Fit und einem blau-weiß gestreiftem Ringelshirt. Perfekt zum „Comfy-Chic“ – dem aktuellen Trend, der auf bequeme Wohfühl-Mode setzt.
       

    2. Glamourös leicht
    Durch das Material in Glamour-Optik wird der Grashopper zum besonderen Hingucker. Schwarz-silbernes Design kombiniert mit schwarzer Leichtgummi-Sohle verwandelt den Klassiker in eine elegante Variante. Wunderschön zur supersoften grauen Yoga-Jeans und einer edlen Bluse der Traditionsmarke Liberty London.

    3. Himmlisch pastellig
    Dieses Modell ist aus feinem Kalbnappa; die Sterne sind aus weichem Ziegenvelours. Die weiße Leichtgummi-Sohle mit markantem Profil sorgt für eine Extraportion Halt. Das Fußbett kann bequem gewechselt und zum Beispiel problemlos gegen die eigene Einlage ersetzt werden. Der Grashopper lässt sich wunderbar mit einer grauen Jogpant und einer zart glänzenden Shirt-Bluse kombinieren.

    4. Farbenfroh blumig
    Dieser Mokassin aus feinstem Leder gefällt durch den modisch verspielten Blumenprint. Auch hier sorgen die weiße Leichtgummisohle und das auswechselbare Fußbett für erstklassigen Tragekomfort. Der Grashopper sieht toll aus zur weißen MAC-Jeans
    und sommerlichen Bluse im Tupfendessin.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    Nach oben
    :.