Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Hallo Frühling, wir sind soweit!

    Vielleicht ist jetzt die schönste Zeit des Jahres, wenn die Bäume frisches Grün zeigen, Osterglocken und Tulpen in voller Blüte stehen und die Tage sonnig und warm sind. Gerade Narzissen und Osterglocken sind typisch für das Erwachen der Natur aus dem Winterschlaf.
    Gelbe Narzisse vor blauem Himmel.

    Übrigens gibt es 24.000 (!) Kulturformen der Narzissen – da wirkt die Sortenauswahl in den meisten Gärtnereien doch eher überschaubar.
    Ihren Namen haben die Narzissen tatsächlich aus der griechischen Mythologie; die Frühlingsblume ist benannt nach dem selbstverliebten, schönen Jüngling Narziss, den die Götter in eben diese Pflanze verwandelten.

    Ostern in Farbe schwelgen

    Aber nicht nur kräftiges Gelb, auch Grün, Rot und Blautöne, gerne mit verspielten Blumenmustern und fröhlichen Streifen, machen Sonnentage noch schöner. Damit machen wir zum Osterbrunch eine gute Figur – und sind auch auf den anschließenden Spaziergang perfekt vorbereitet.
    Wir haben hier einige Modell-Vorschläge für Sie, die nicht nur optisch das gewisse Etwas haben, sondern auch sehr bequem, tragbar und vielseitig sind:

    Die Blusenjacke

    Wandelbar und feminin zeigt sich die Blusenjacke im Streifendessin – hier dominieren die klaren, kräftigen Farben. Mit einem farblich passenden Top und einer weißen Jeans ein sehr angezogenes Outfit.

    Lachende Frau vor einer grünen Wiese. Sie trägt eine gestreifte Bluse, eine weiße Hose, ein grünes Shirt und ein Tuch.
    Gestreifte Bluse in pink und Marine.
    Blusenjacke Easy Care

    Das Layeringkleid

    Und wer schon jetzt die erste Einladung zur Gartenparty hat, ist mit dem Layeringkleid modisch ganz weit vorne. Es macht aber auch beim Osterbrunch eine prima Figur!

    Eine Frau mit braunen Haaren steht vor einem Busch mit Blumen und trägt ein Kleid mit Blütenmuster.
    Layeringkleid Gartenparty

    Das Print-Shirt

    Von oben bis unten mit den schönsten Frühlingsblüten geschmückt, präsentiert sich das unkomplizierte T-Shirt.

    Frau in weißem T-Shirt mit Blumenmuster und Jeans lehnt mit einem Arm an einem Baum.
    Weißes T-Shirt mit Blumendessin.
    Shirt Ab ins Grüne


    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Faszination Oldtimer: freie Fahrt für altes Blech – Teil 1

    by Walbusch
    Drei Männer stehen vor Oldtimer mit offener Motorhaube

    Eine Oldtimer-Tour vorzuhaben – das ist schon wirklich etwas Besonderes. Deshalb haben wir bei Walbusch die Freude an historischen Fahrzeugen auch in unserem 4. Katalog thematisiert. Falls Sie sich immer schon gefragt haben, woher die Faszination für Chrom, Benzingeruch und alte Technik kommt – wir haben für Sie dem Thema nachgespürt. Bahn frei für Klassiker auf Rädern!

    Siegfried Fernschild und Peter Heidt: Fahren 7.000 km nach Gambia für einen guten Zweck

    by Walbusch

    Mal in einem Rutsch bis nach Rügen. Oder entspannt im Cabrio die Kurven im Schwarzwald nehmen. Schöne Vorhaben. Aber nichts für Peter und Siegfried. Ihr Plan: Rund 7.000 km quer durch Europa übers Mittelmeer bis nach Gambia fahren. Finden Sie heraus, was die zwei antreibt und warum sie auf ihrer Reise auch Kurzarmhemden von Walbusch mitnehmen.

    Faszination Hoher Norden

    by Walbusch

    Ein Urlaub auf Sylt ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: warme Tage lassen sich am besten im Strandkorb genießen, im Herbst und Winter bringen Spaziergänge am Meer den Kreislauf in Schwung.

    Die Poesie der Baumwolle – Teil 3

    by Walbusch
    Baumwoll-Pflanze

    Wissen Sie, warum sich die Naturfaser so wunderbar angenehm trägt? Und dass das weiße, so unschuldig aussehende Baumwollbäuschchen auch eine dunkle Seite hat?

    Abwechslungsreiches Salzburger Land

    by Walbusch

    Ob Kurztrip oder längerer Aufenthalt; in der österreichischen Stadt Salzburg ist für jeden etwas dabei. Wie vielseitig die Stadt und ihre Umgebung wirklich sind, haben wir für Sie erkundet. Hier unsere 5 Top-Tipps – persönlich und überraschend.

    Juliana Gräfin Gatterburg: Lernt Ukulele und wird noch mal berühmt.

    by Walbusch

    Weil man ein Klavier nicht mitnehmen kann, Juliana Gräfin Gatterburg aber sehr viel unterwegs ist und obendrein gerne singt, lernt sie seit Anfang des Jahres fleißig Ukulele. Julianas charismatische Art und ihr tolles Lachen haben uns zu einem Outfit inspiriert, das Lebendigkeit und Stil miteinander vereint.


    :