Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Viel Potential steckt im Strumpf

    Kaum einem Kleidungsstück wurde in der Vergangenheit so wenig Beachtung geschenkt wie den Socken. Sie galten bislang als langweilig und unschöne Geschenke, wenn grade nichts besseres einfiel. Und weil sie in der Regel ein Dasein im Verborgenen fristen, herrscht in vielen Herren-Strumpfschubladen farbliche Tristesse.

    Doch der Strumpf erlebt eine kleine Renaissance und seit einiger Zeit geht es nun bunt zu am Männerfuße. Wer einen kreativen Beruf ausübt oder einen lockeren Dresscode im Büro genießt, der kann sich bei Farbe und Muster richtig austoben. Bunte oder gemusterte Varianten bieten die Möglichkeit, die eigene Kreativität auszuleben und Akzente im Outfit zu setzen. Inzwischen sind farbenfrohe Modelle auch zum Anzug „erlaubt“ und bieten Mann so die Gelegenheit, sich von der Masse abzuheben.
    Für manch einen ist der bunte Strumpf zu einer Art neuem Einstecktuch geworden. So lassen sie sich mit farblich passenden Accessoires wie Krawatte oder Fliege bestens kombinieren.

    Ein besonders interessanter sowie wissenschaftlicher Aspekt in diesem Zusammenhang: Eine Studie der Harvard Business School aus dem Jahr 2014 belegt, dass Menschen mit ausgefallenen, non-konformen Kleidungsstücken – dazu zählt auch die Sockenwahl – als schlauer und erfolgreicher eingeschätzt werden.

    Kein bunter Aufschrei
    Inzwischen gibt es eine riesige Auswahl – von auffällig bunt über einfach gestreift oder gepunktet bis hin zu aufwändigen Prints. Das Farbspiel am Knöchel gilt es jedoch immer mit Bedacht und mit Blick auf das gesamte Outfit zu wählen. Besonders stimmig wirkt das Erscheinungsbild, wenn sich die Farbe am Oberkörper wiederfindet. Zudem ist es empfehlenswert auf geometrische Muster, Karos, Streifen oder Punkte zu setzen und sich in der Kombination mit weiteren Accessoires zurückzuhalten. Denn nur selten passen unterschiedliche Muster richtig gut zusammen.

    P.S. Am 9. Mai ist Tag der verlorenen Socke – und weil sich Sockenpaare viel schneller zusammen finden, wenn sie sich in Farbe und Musterung von den übrigen unterscheiden, lohnt sich schon jetzt ein Blick auf unsere farbenfrohe Auswahl.

    Socke Gold Collection Einzelpack
    Socke Gold Collection Einzelpack
    Geometrie-Krawatte
    Seidenkrawatte Minimal-Dots
    Manschettenknöpfe
    Manschettenknöpfe
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Faszination Oldtimer: freie Fahrt für altes Blech – Teil 1

    by Walbusch
    Drei Männer stehen vor Oldtimer mit offener Motorhaube

    Eine Oldtimer-Tour vorzuhaben – das ist schon wirklich etwas Besonderes. Deshalb haben wir bei Walbusch die Freude an historischen Fahrzeugen auch in unserem 4. Katalog thematisiert. Falls Sie sich immer schon gefragt haben, woher die Faszination für Chrom, Benzingeruch und alte Technik kommt – wir haben für Sie dem Thema nachgespürt. Bahn frei für Klassiker auf Rädern!

    Siegfried Fernschild und Peter Heidt: Fahren 7.000 km nach Gambia für einen guten Zweck

    by Walbusch

    Mal in einem Rutsch bis nach Rügen. Oder entspannt im Cabrio die Kurven im Schwarzwald nehmen. Schöne Vorhaben. Aber nichts für Peter und Siegfried. Ihr Plan: Rund 7.000 km quer durch Europa übers Mittelmeer bis nach Gambia fahren. Finden Sie heraus, was die zwei antreibt und warum sie auf ihrer Reise auch Kurzarmhemden von Walbusch mitnehmen.

    Faszination Hoher Norden

    by Walbusch

    Ein Urlaub auf Sylt ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: warme Tage lassen sich am besten im Strandkorb genießen, im Herbst und Winter bringen Spaziergänge am Meer den Kreislauf in Schwung.

    Die Poesie der Baumwolle – Teil 3

    by Walbusch
    Baumwoll-Pflanze

    Wissen Sie, warum sich die Naturfaser so wunderbar angenehm trägt? Und dass das weiße, so unschuldig aussehende Baumwollbäuschchen auch eine dunkle Seite hat?

    Abwechslungsreiches Salzburger Land

    by Walbusch

    Ob Kurztrip oder längerer Aufenthalt; in der österreichischen Stadt Salzburg ist für jeden etwas dabei. Wie vielseitig die Stadt und ihre Umgebung wirklich sind, haben wir für Sie erkundet. Hier unsere 5 Top-Tipps – persönlich und überraschend.

    Juliana Gräfin Gatterburg: Lernt Ukulele und wird noch mal berühmt.

    by Walbusch

    Weil man ein Klavier nicht mitnehmen kann, Juliana Gräfin Gatterburg aber sehr viel unterwegs ist und obendrein gerne singt, lernt sie seit Anfang des Jahres fleißig Ukulele. Julianas charismatische Art und ihr tolles Lachen haben uns zu einem Outfit inspiriert, das Lebendigkeit und Stil miteinander vereint.


    ::