Steckbrief #2: Daniel Zimmermann

    Wer jedes Wochenende nur zum Spaß in eine andere Stadt fährt, um durch Läden zu bummeln, Trends zu sichten und Stilsünden hinterherzuschauen, der weiß irgendwann, worauf es bei Männerkleidung ankommt. Welchen Hut zum Mantel, welche Schuhe zur Hose, wie lang darf die Krawatte – Daniel Zimmermann weiß das. Deshalb trainiert er unsere Magazin-Leser in Stilfragen. Bis alles sitzt.

    Mode ist für mich … der sichtbarste Weg, seine Persönlichkeit zu zeigen.

    Drei Dinge, die Männer interessieren … da tickt jeder Mann anders. Die Partnerin sollte aber in jedem Fall dazu gehören.

    Manchmal träume ich davon … auszusteigen und Alpakas auf dem Land zu züchten. Aber dafür liebe ich das Stadtleben doch zu sehr.

    Was ich überhaupt nicht leiden kann … ist Stillosigkeit – vor allem im persönlichen Umgang.

    Was ich immer schon mal wissen wollte … Wer damit angefangen hat, weiße Socken in Sandalen zu tragen.

    Ohne Internet … würde sich die Welt auch nicht langsamer drehen. Es würde sich aber sicher so anfühlen.

    Am liebsten kaufe ich … Brillen und einen guten Bourbon-Whiskey.

    Wen ich schon immer mal kennenlernen wollte … ist die Queen. Sie verkörpert für mich wie kaum eine andere Person gelebte Geschichte – und ist sich immer treu geblieben.

    Der am besten angezogene Mann, den du kennst: Klaus J. Behrendt natürlich J. Aber auch Alain Delon hat einen sehr lässigen Stil.

    Am besten bin ich, wenn … ich ausgeschlafen bin.

    Der schönste Ort der Welt ist …  den suche ich noch. Aber Stockholm ist schon mal in der engeren Auswahl. Ich liebe den puristischen skandinavischen Stil einfach.

    Bei 70er Jahre Disco-Musik und ausgefallenen Schuhen werde ich schwach.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Von der Army in den Alltag: Chinos

    by Style

    Die britischen und französischen Soldaten, die ab Mitte des 19. Jahrhunderts erstmalig Hosen aus dem damals noch unbekannten Chino-Twill trugen, konnten sich nicht aussuchen, was sie dazu kombinieren wollten. Denn Uniform war nun mal Uniform.

    7 Tipps, die Barcelona unvergesslich machen

    by Panorama

    Nach London und Paris belegt Barcelona Platz drei der europäischen Städte-Hitparade. Zu Recht, denn die katalanische Metropole ist mehr als nur einen Besuch wert. Kommen Sie mit auf einen Kurztrip an die Stadt am Mittelmeer und erfahren Sie nebenbei, was dabei alles in Ihren Koffer gehört.

    Wenn die Natur ruft

    by Style

    Der eine ist „dann mal weg“, der andere baut eine Hütte im Wald. Obwohl der deutsche Entertainer Hape Kerkeling und der amerikanische Schriftsteller Henry David Thoreau zu unterschiedlichen Zeiten lebten, sind beide irgendwann in ihrem Leben einer tiefen Sehnsucht gefolgt, haben sich vom hektischen Rhythmus der Stadt verabschiedet und den durchgetakteten Alltag hinter sich gelassen. Sie befreiten sich von Komfort und Geld und verschrieben sich einem Leben in und mit der Natur.

    Die neue Zurückhaltung

    by Style

    Wussten Sie, dass wir laut einer Studie von Greenpeace nur 40 Prozent unserer Kleidungsstücke regelmäßig tragen? Folglich fristen 60 Prozent unserer Garderobe im Kleiderschrank ein modisches Schlummerdasein. Tag für Tag greifen wir zur selben Jeans, zum selben Sweatshirt und zu denselben Schuhen.Warum tun wir das? Weil es so einfach ist! Aktuellen Schätzungen zufolge treffen wir täglich mehr als 20.000 Entscheidungen. Die Welt ist komplex geworden. Je mehr uns zur Wahl steht und je häufiger wir uns entscheiden müssen, desto schwieriger wird’s. Psychologen sprechen von der „Tyrannei der Wahl“.

    Miesmuscheln und Meer

    by Panorama

    Kennen Sie die Bretagne-Diät? Erfunden habe ich sie vor dreißig Jahren, als ich mit einer Freundin in Perros-Guirec war. Wir lernten beide bei einem Verlag, das Azubigehalt war bescheiden und so beschränkte sich unser Speiseplan in der Bretagne tagsüber auf Baguette und Käse, abends auf Miesmuscheln und Cidre. Die gab es im äußersten Westen Frankreichs geradezu wie Sand am Meer. Kein Wunder, nannten die Gallier die größte Halbinsel Frankreichs ja auch „Aremorica“ – „Land am Meer“.

    Schöner Schimmer

    by Woman

    Ein Fest wie Weihnachten oder Silvester ist für Sie ohne Glitzer undenkbar? Dann lohnt sich ein Blick in unsere „Glanz & Gloria“ Kollektion...

    Besonders … nah dran

    by Outdoor

    Den neuen Walbusch TV-Spot, der ab jetzt im deutschen, österreichischen und schweizerischen Fernsehen zu sehen ist, haben wir mit Klaus J. Behrendt in seiner Wahlheimat Berlin gedreht. Dass sich unser Markenbotschafter hier pudelwohl fühlt, sieht man ihm an. Für Sie haben wir nicht nur den fertigen Film mitgebracht, sondern auch ein paar Eindrücke vom Set. Uuuuund … Action!

    Solche Gäste sieht man gerne!

    by Style

    Viele Einladungen, aber nicht das Richtige im Schrank? Was ist überhaupt "das Richtige"? Kommt natürlich auf den Anlass an. Und auf die Einstellung der Gastgeber. Wir geben ein bisschen Hilfestellung.

    Kontraste machen Spaß

    by Woman

    Wir lassen uns gerne von neuen Trends inspirieren. Besonders schön finden wir dieses Frühjahr zum Beispiel das Spiel mit Kontrasten und die knalligen Farben, wie kräftiges Grün und Pink. Uns gefallen die Töne so gut, dass wir sie in unserer Kollektion mit Weiß und Schwarz so richtig in Szene setzen – für eine neue Damenkollektion, ganz nach dem Motto »Kontraste«.


    Nach oben
    ::