Dreimal »Ja« sagen

    Die Hochzeitssaison hat begonnen. Laut Statistik lassen sich die meisten Paare in den Monaten Mai bis August trauen. Wird man eingeladen, drängen sich einem umgehend zwei Fragen auf: »Was ziehe ich da bloß an?«, dicht gefolgt von: »Was soll ich schenken?« Als Männermodespezialist können wir Ihnen zumindest bei Frage Nummer eins behilflich sein. Beruhigender Hinweis vorweg: Es muss nicht immer der schwarze Anzug sein.

    Look 1 – Klassisch
    Auch wenn Anzüge nicht jedermanns Sache sind: Der wohl beliebteste Look unter Männern ist eine klassische Kombination. Zum traditionellen schwarzen oder dunkelblauen Zweiteiler wird ein weißes oder hellblaues Hemd getragen. Richtig schick wird der Anzug durch passende Accessoires, wie z.B. eine dunkelblaue Krawatte, braune Schuhe oder ein gemustertes Einstecktuch. Dazu wird jeder Gastgeber eindeutig »Ja« sagen.

    Look 2 – Sportlich
    Können auch sportliche Typen auf Hochzeiten ihrem Stil treu bleiben? Nochmal »Ja«. Das Interessante an dem sportlichen Look ist das Mixen von verschiedenen Stilrichtungen. Wer die Lederschnürer im Schrank lassen und stattdessen zu weißen Sneakern greifen will – kein Problem. Zu letzteren sehen besonders Blautöne gut aus. Kombinieren Sie einfach die sportlichen Sneaker mit klassischen Elementen wie einer Weste, einem Sakko aus Jeansstoff oder modischen Hosenträgern. Bei aller Sportlichkeit – in puncto Hemd vorzugsweise bei einem Langarm- anstatt einem Kurzarm-Modell bleiben. Hochkrempeln geht später immer noch.

    Look 3 – Casual
    Wer sich zwischen der klassischen und sportlichen Variante nicht entscheiden kann, der wird den Casual-Look mögen. Die Mischung der beiden Stilrichtungen stützt sich auf Sakkos aus Baumwolle, Leinen, Wolle oder Tweed, kombiniert mit einer eleganten Bundfaltenhose. Typisch für den Casual-Style sind weiche Töne in hellem Beige oder Grau. Passend dazu können farbige Akzente in ebenfalls hellen Tönen gesetzt werden.

    Wer es noch ungezwungener mag – vorausgesetzt die Gastgeber sagen auch hierzu »Ja« – der darf statt der Anzugshose sogar Jeans oder einfarbige Chinos tragen. Hier sind alle Farben erlaubt. Irgendwie auch ein schönes Geschenk fürs Brautpaar – wenn die Gäste schön angezogen sind …

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Cooler Trend: Wintergrillen

    by Panorama

    Die Weihnachtsgans ist längst gegessen, das Raclette steht wieder im Schrank. Man schwelgt noch leicht in den Erinnerungen an das Festessen, da riecht es schon nach Bratwurst! Das erlebt man jetzt in heimischen Gärten – denn mehr und mehr Männer lassen die Grillsaison bei Minusgraden schon losgehen. Damit das Wintergrillen nicht zur Zitterpartie wird, haben wir hier ein paar Tipps für Sie.

    So wird's ein Fest

    by Woman

    In einem Monat ist Heiligabend – und der jährliche Geschenketrubel beginnt. Der Mann fragt nach Ihren Wünschen, die beste Freundin will sich überraschen lassen und die Schwiegermutter ist leider sehr wählerisch...Nur keine Sorge! Wir haben das Mittel gegen vorweihnachtlichen Stress: Atmen Sie tief durch, legen Sie die Beine hoch und lassen Sie sich von unseren Geschenkideen inspirieren. Für Ihre eigene Wunschliste oder zum Freude schenken. ;)

    Schöne Blusen-Welt

    by Woman

    Damen Blusen blicken auf eine lange Geschichte zurück, die ihren Anfang als Staubbluse französischer Kreuzfahrer hat und sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts in Kombination mit einem Rock – später dann auch mit einer Hose – zu einem beliebten Kleidungsstück für Frauen entwickelte. Später wurde sie dann auch als praktische Alternative zum Kleid gesehen. Inzwischen sind die Zeiten vorbei, in denen die "gute Bluse" als Teil der Ausgehkleidung dem Kirchenbesuch am Sonntag vorbehalten war.

    Ziehen Sie sich warm an!

    by Panorama

    So langsam nimmt der Winter Fahrt auf. Um Sie auf schneereiche Tage und frostige Nächte einzustimmen, haben wir nationale und internationale Winterrekorde zusammengetragen – und dazu auch gleich ein paar modische Tipps, wie Sie Schnee und Kälte unbeschwert genießen können.

    Kontraste machen Spaß

    by Woman

    Wir lassen uns gerne von neuen Trends inspirieren. Besonders schön finden wir dieses Frühjahr zum Beispiel das Spiel mit Kontrasten und die knalligen Farben, wie kräftiges Grün und Pink. Uns gefallen die Töne so gut, dass wir sie in unserer Kollektion mit Weiß und Schwarz so richtig in Szene setzen – für eine neue Damenkollektion, ganz nach dem Motto »Kontraste«.

    Der Walbusch Styleguide: Blazer

    by Woman

    Welches ist das Lieblingskleidungsstück von Angela Merkel? Sie ahnen es vielleicht: ja, genau, es ist der Blazer. Die Bundeskanzlerin trägt ihn in rot, blau, am liebsten aber in grün, der Farbe des Lebens und der Hoffnung. Auf der politischen Bühne zeigt Angela Merkel nicht nur diplomatisches Geschick, sondern auch, warum er ihr treuer Begleiter ist: Der Blazer ist ein Multitalent, er ist wandelbar wie ein Chamäleon und lässt sich zu ganz unterschiedlichen Anlässen tragen. Mal lässig zum Shopping, mal elegant zum runden Geburtstag oder klassisch im Joballtag – oder aber im Parlament.

    Zeigt her Eure Mäntel!

    by Woman

    Wussten Sie, dass es ein Fauxpas ist, seinen Mantel in der Öffentlichkeit auszuziehen? Sie glauben uns nicht? Dann fragen Sie mal Herzogin Kate. Sobald sie nämlich im Mantel zu einem Termin auftaucht, muss sie ihn anbehalten. Auch drinnen – es sei denn, es guckt gerade keiner. Alles andere wäre leider "unladylike" – und somit undenkbar.

    Weihnachtsmärkte der besonderen Art

    by Panorama

    Haben Sie in den nächsten Wochen schon etwas vor? Falls nicht, lohnt sich ein Blick auf unsere kleine Sammlung von Weihnachtsmärkten der besonderen Art. Lassen Sie sich von unseren Vorschlägen inspirieren, es ist noch nicht zu spät, sich für einen Advents-Ausflug zu entscheiden.

    Stylingtipps für kleine Frauen

    by Woman

    Was haben Schlagersängerin Helene Fischer, Komikerin Carolin Kebekus und Schauspielerin Sibel Kikeli gemeinsam? Die drei Frauen sind verhältnismäßig klein. Während Sibel Kikeli und Carolin Kebekus etwas über 1,60 Meter sind, liegt Helene Fischer mit 1,58 Meter knapp darunter.

    Figurtyp-Beratung von A bis V

    by Woman

    „Steht mir das eigentlich?“ – diese Frage stellen wir Frauen uns im Laufe unseres Lebens immer wieder aufs Neue. Da nützt es auch nichts, wenn man vermeintlich schon längst seinen eigenen Stil gefunden hat. Jedes Mal, wenn wir wir irgendwo mit einem Berg verheißungsvoller Modeausbeute in einer Umkleidekabine vor dem Spiegel stehen und beim Anprobieren in unbarmherziges Licht getaucht werden. Wir wären nicht Walbusch, wenn wir Ihnen diesen manchmal ernüchternden Moment nicht wenigstens ein bisschen leichter machen könnten.Werfen Sie dazu einfach mal einen Blick in unsere neue Figurtyp-Beratung. Ob Sie eher der A-, H-, O- oder V-Typ sind und was Ihnen in diesem Fall gut zu Gesicht stehen würde – hier steht’s!


    Nach oben
    :