Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Zukunftsvision >>virtuelle Anprobe<<

    Wer kennt es nicht: Den Arm vollgepackt mit Bluse oder Hemd, Pullover oder Strickjacke und einigen Hosen geht es im Lieblingsgeschäft in die Umkleidekabine. Der Reihe nach wird die Auswahl anprobiert. Der Vorteil: Verschiedene Farben, Schnitte und Größen sind in Reichweite und können bei Nichtgefallen einfach wieder an die Stange gehängt werden. Nachteilig sind jedoch die meist schlechten Lichtverhältnisse oder unvorteilhaft wirkende Spiegel, die die Stimmung trüben oder gar völlig entmutigen, etwas Neues zu versuchen. Kein Wunder, dass sich so mancher dafür entscheidet, die Zusammenstellung neuer Outfits zu Hause in gewohnter Umgebung und idealerweise bei Tageslicht anzuprobieren.

    Dies ist sicherlich mit einer der Gründe dafür, dass die Beliebtheit des Einkaufens im Internet stetig zunimmt. Laut Gesellschaft für Konsumforschung wird heute bereits jedes fünfte Kleidungsstück online gekauft – Tendenz steigend.

    Um auf Nummer sicher zu gehen, dass bei jeder Order etwas passendes dabei ist, werden im Internet die gewünschten Kleidungsstücke häufig gleich in mehrfacher Ausführung bestellt – ganz der Gewohnheit entsprechend.
    Folglich leidet die Modebranche unter der Vielzahl retournierter Waren, denn irgendetwas wird ja immer zurückgeschickt. Zurückführen lässt sich dies hauptsächlich auf schlechte Passformen oder uneinheitliche Größen – nicht nur von einem Hersteller zum anderen, sondern sogar innerhalb einer Kollektion.

    Anprobe in 3D – Kaufentscheidung vereinfachen
    Virtuelle Anproben sollen diesem Problem in Zukunft ein Ende bereiten: Das haptische Erlebnis kann auf diese Weise zwar nicht simuliert werden. Doch dank spezieller Technik soll es Käufern ermöglicht werden, sich am Bildschirm im gewünschten Outfit zu betrachten. Die Idee dahinter: Lassen sich Kunden vor ihrem ersten Einkauf aus verschiedenen Perspektiven z.B. von der Webcam am heimischen Computer fotografieren oder filmen kreiert eine Software ein Abbild der eignen Körperfigur. Anhand von erfolgreichen Einkäufen sowie individuellen Bewertungen ist das jeweilige Model optimierbar.

    Die technischen Möglichkeiten klingen beeindruckend und verschaffen dem Online-Handel vielfältige Möglichkeiten in Sachen Kundenservice aufzurüsten. Doch sind diese Konzepte längst nicht zu Ende gedacht und daher bislang nicht im konkreten Einsatz.

    Service Größenberatung
    Während derartige 3D-Kreationen noch Zukunftsmusik sind, unterstützt Walbusch Sie heute schon dabei, Ihre persönliche Konfektionsgröße und individuelle Passform zu finden. Deshalb finden Sie bei jedem Artikel im Online-Shop Hilfe zur Größenauswahl. – Klicken Sie doch einfach mal auf Hemd oder Bluse und probieren Sie es aus.

    Extraglatt-Hemd Strukturstreifen
    Extraglatt-Bluse Auf den Punkt
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Maskenpflicht: Stilsicher Rücksicht nehmen

    by Walbusch

    „Wo ist nur meine Maske hin?“ Sicher haben auch Sie diesen Satz in letzter Zeit schon öfter gehört. Kaum ein modisches „Accessoire“ hat in der jüngeren Vergangenheit eine so steile Karriere hingelegt wie die Mund- und Nasenmaske. Zunächst im medizinischen Sektor beheimatet, schaffte sie es um die Jahrtausendwende im asiatischen Kulturraum während der saisonalen Grippewellen in die Streetfashion.

    Draußen genießen

    by Walbusch
    Pärchen im Garten mit Picknickkorb

    Suchen Sie sich ein schönes Plätzchen im Grünen: am 18. Juni ist internationaler Picknick-Tag!

    Liebling der Redaktion: Die 10-Taschen Weste

    by Walbusch
    zwei männer an strandbar_hemd und weste

    In unserer Serie „Liebling der Redaktion“ stellen wir Ihnen kurz und knackig jeweils einen unserer Artikel vor, der eine besondere Eigenschaft besitzt. Unser Favorit heute: die 10-Taschen-Weste.

    Fünf Fakten über Sneaker

    by Walbusch

    Wissen Sie, wie der Sneaker zu seinem Namen kam? Oder wer die größte Kollektion besitzt? Wir haben fünf spannende Fakten über den bequemsten Freizeitschuh der Welt für Sie zusammengestellt.

    Hätten Sie´s gewusst?

    by Walbusch

    Was hätte Kaiser Wilhelm dazu gesagt? Ob er wohl mit Hunderten in der ersten Reihe vor Kaufhaustüren gestanden hätte? Fieberte er dieser Zeit entgegen? Eins wissen wir bestimmt: Mit dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb vom 7. Juni 1909 legte er den Grundstein für das, was heutzutage schlicht Sale heißt: den Schlussverkauf.

    Helden unter uns

    by Walbusch

    Mit der Frage »Wer ist Ihr Alltagsheld?« haben wir dazu aufgerufen, uns von Ihrem persönlichen Held oder Ihrer Heldin zu erzählen. Denn insbesondere in der aktuellen Zeit der Corona-Pandemie sind viele Menschen auf Hilfe aus ihrem Umfeld angewiesen. Uns haben zahlreiche liebenswerte Geschichten erreicht, an einem kleinen Teil davon möchten wir Sie teilhaben lassen.

    Trendsport: Stand-Up Paddling

    by Walbusch
    Menschen_Sonnenuntergang_stand-up-paddling

    Stand-Up Paddling (SUP) ist ein toller Sport – und zwar für Menschen jeden Alters. Das glauben Sie nicht? Dann lesen Sie, wie unsere Walbusch-Redakteurin Anna Fischer ihren Stand-Up-Paddling-Kurs erlebt hat.


    :.