Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Mehr Miteinander für Jung und Alt

    Weihnachten ziehen wir uns am liebsten in unsere Familien zurück. Vielleicht weil Teilen hier selbstverständlich ist. Auch, dass man sich gegenseitig hilft. Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen, ist auch für Walbusch als Familienunternehmen ein zentrales Anliegen. Dabei hat das Engagement drei klare Schwerpunkte: die Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Unterstützung demenzkranker Senioren und der Einsatz für Kunst und Kultur.

    1998 gründete Familie Busch die Busch-Stiftung Seniorenhilfe in Solingen. Zwei hauptamtliche Mitarbeiterinnen organisieren mit 40 Ehrenamtlichen  tägliche Aktivgruppen, Besuchsdienste und bunte Nachmittage für an Demenz erkrankte Menschen in und um Solingen. Mit individueller Beratung, Vorträgen und freien Samstagen erfahren auch die pflegenden Angehörigen wichtige Hilfe.

    Seit 2008 fördert die Walbusch Jugendstiftung die Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen im Bergischen Städtedreieck. Von der Hausaufgabenhilfe bis zum Auslandsaustausch mit Asien, von Musik bis zu integrativem Sport: Allein in 2017 konnte die Walbusch Jugendstiftung 55 Projekte mit über 200.000 Euro unterstützen.

    Zum 75-jährigen Jubiläum haben die Walbusch-Mitarbeiter 2009 miteinander das größte Hemd der Welt genäht und den Erlös von 500.000 Euro für ein SOS-Kinderdorf in Weißrussland gespendet.

    Sie möchten mehr erfahren? Viele weitere Informationen zum sozialen und kulturellen Engagement von Walbusch finden Sie hier.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    :: :.