Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Vatertag mit Stil – es muss nicht immer Bollerwagen sein!

    Egal, ob es um Ihren Vater geht oder Sie selbst Vater sind – haben Sie diesen Vatertag schon etwas vor? Nutzen Sie doch die Gelegenheit, um einmal etwas ganz anderes zu machen, als die übliche „Bollerwagen und Bierkasten“-Tour. Wie man den Tag der Väter etwas gediegener angehen lässt, dafür hat das Walbusch-Magazin ein paar Anregungen gesammelt.
    Vier Hemden in blau, weiß oder gestreift. Auf zwei Hemden liegt jeweils eine dunkelblaue Krawatte.

    Geben Sie dem Vatertag ruhig einmal eine andere Richtung – vielleicht wird Ihr Vater dankbar sein. Oder Sie gönnen sich selbst als Familienoberhaupt einmal etwas Besonderes, das nichts mit Bierkästen oder Outfits zu tun hat, die sonst eher auf einem Junggesellen-Abschied zu finden wären.

    Wie wäre es mit einem Abstecher in eine gute Zigarrenlounge?

    Zugegeben – Bonuspunkte in einem Gesundheitsprogramm werden Sie damit nicht sammeln. Aber Zigarre zu rauchen ist unter Männern nach wie vor ein beliebtes Kulturgut (wenn es sich denn um eine gute Zigarre handelt). Und wie schon Thomas Mann in seinem Bestseller „Der Zauberberg schrieb – eine Zigarre zu rauchen ist immer wie ein kleiner Urlaub. Schöner kann man es eigentlich nicht beschreiben. Und mit der Investition in eine vernünftige Zigarre (etwa Maria Mancini, die Marke, die schon Thomas Mann selbst bevorzugt zu rauchen pflegte), pflegen Sie eine große Tradition. Wer es etwas teurer mag, greift vielleicht zur kubanischen Partagas. Ein schönes Vatertags-Ritual, bei dem „die Jungs auch einmal unter sich sein dürfen.

    Eine gute Zigarrenlounge wartet übrigens nicht nur mit der richtigen Atmosphäre (schöne Ledermöbel und generelles Vintage-Ambiente) auf, sondern kann auch beraten, für wen sich welche Zigarre eignet – besonders für Einsteiger wichtig. Auch Zigarrenschneider und Zedernhölzer zum Anzünden werden Sie nicht mitbringen müssen – in einer vernünftigen Lounge ist alles für den Genuss vorhanden.

    Oder Sie mieten einen schönen Oldtimer für den besonderen Tag...

    Front eines silbernen Oldtimers von Jaguar mit Nummernschild.

    Wer Benzin im Blut hat, freut sich vielleicht auch über ein besonderes Schmankerl auf vier Rädern. Einen Oldtimer zu mieten ist jederzeit über Erlebnis-Dienstleister wie Jochen Schweizer oder MyDays möglich. Nur sollten die Vorlieben zur Auswahl des historischen Fahrzeugs passen. Einen Camaro-Fan brauchen Sie nicht in ein 1964er Ford Mustang Cabrio setzen, und ein Trabi-Liebhaber wird sich in einem alten Porsche 911 vielleicht merkwürdig fühlen. Fakt ist allerdings: Viele Männer, besonders die, die schon länger Auto fahren, lieben Oldtimer. Auch wenn sie an ihren derzeitigen „Daily Drivern Assistenz-Systeme und Komfort schätzen, erinnern sie sich doch gern an die Tage, als es im Auto schon mal wirklich noch nach Benzin roch, und man ohne Servolenkung, Bremskraftverstärker und ABS unterwegs war. Als Autofahren noch etwas körperlicheres war, und man ein Fahrzeug erst noch kennenlernen musste, um es zu meistern. Wenn Ihr Herz für PS und Chrom schlägt, könnte das genau das richtige Motto für einen gelungenen Vatertags-Ausflug sein – eine Tour mit einem alten Auto und dem alten Herrn...

    Wenn schon Alkohol, dann mit Stil – warum nicht mal zum Whisky-Tasting?

    Es ist ähnlich wie bei Zigarren – Single Malt-Scotch zu trinken kann eine richtige Wissenschaft sein. Falls Sie davon mal einen genaueren Eindruck bekommen möchten (oder sogar selbst schon Whisky-Fan sind) kann ein Whisky-Tasting eine tolle Vatertags-Aktivität darstellen. Wie unterscheiden sich Whiskys nach Farbe, auch bedingt durch die Lagerung in Weinbrand- oder Sherry-Fässern? Wie sehen die „Kirchenfenster aus, also wie verläuft der Whisky im Glas, wenn er darin geschwenkt wird? Was für Aromen kann die Nase erahnen, wenn man Sie nach dem Schwenken über die Whisky-Tulpe senkt? Von Zitrone über Zimt bis hin zu gebrannten Mandeln, Früchten oder bestimmten Blumenarten kann alles dabei sein. Sie sehen, Whisky-Trinken ist eigentlich eine Kunstform – noch bevor man überhaupt einmal an seinem Glas genippt hat... Übrigens wird bei einem guten Whisky-Tasting meist auch ein deftiges Essen serviert – schließlich muss sich bei älteren und schwereren Whiskys die Mahlzeit mitunter gegenüber recht dominanten Torf- und Raucharomen behaupten...

    Es wird haarig: Ein Besuch im Barbershop ist Wellness für Männer

    Bärte sind seit einigen Jahren Trend – das macht auch ein Blick auf die Models in aktuellen Walbusch-Katalogen deutlich. Dadurch hat die Kultur der Barbershops ein Comeback erlebt – also von Friseursalons, in denen man nicht nur einen Haarschnitt bekommt, sondern auch Barttrimmen, Bartpflege und die hohe Kunst des Rasierens mit der offenen Klinge Thema sind. Wenn bei Ihrem Vatertag ein Bartträger eine Rolle spielt, oder auch einfach nur jemand, der mal eine besonders traditionelle Rasur genießen will – nur zu, ab in den Barbershop. Wellness für Männergesichter schließt in richtigen Barbershops meist auch ein Bier auf dem Friseursessel und Gespräche über Fußball und Autos ausdrücklich mit ein.

    Wenn Sie sich fragen, was sie bei all diesen nicht ganz alltäglichen Aktivitäten anziehen – na klar, ein Anzug könnte übertrieben sein. Aber unsere schicken Extraglatt-Travel-Hemden mit mitgeliefertem Gratis-Einstecktuch für die Brusttasche oder unsere Anzugwesten mit materialgleichem Rücken (sie machen das Sakko bei wärmerem Wetter überflüssig) geben jeder dieser traditionell-maskulinen Vatertags-Aktivitäten den besonderen Schliff. Kombiniert mit einer schicken Jeans oder einer lässigen Chino tragen Sie ein entspanntes, aber eben leger-festliches Vatertags-Outfit.

    Und falls Sie ein Last-Minute-Geschenk brauchen: Die Walbusch-Geschenkkarte senden wir Ihnen direkt zum Selbstausdrucken per E-Mail.

    Dunkelblaue Karte mit weißem Text und blauem Löwenmuster.
    zur Geschenkkarte

    Was haben Sie dieses Jahr an Vatertag geplant? Oder was war bislang Ihr schönstes Vatertags-Erlebnis? Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Erlebnisse unter magazin@walbusch.de

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Faszination Oldtimer: freie Fahrt für altes Blech – Teil 1

    by Walbusch
    Drei Männer stehen vor Oldtimer mit offener Motorhaube

    Eine Oldtimer-Tour vorzuhaben – das ist schon wirklich etwas Besonderes. Deshalb haben wir bei Walbusch die Freude an historischen Fahrzeugen auch in unserem 4. Katalog thematisiert. Falls Sie sich immer schon gefragt haben, woher die Faszination für Chrom, Benzingeruch und alte Technik kommt – wir haben für Sie dem Thema nachgespürt. Bahn frei für Klassiker auf Rädern!

    Siegfried Fernschild und Peter Heidt: Fahren 7.000 km nach Gambia für einen guten Zweck

    by Walbusch

    Mal in einem Rutsch bis nach Rügen. Oder entspannt im Cabrio die Kurven im Schwarzwald nehmen. Schöne Vorhaben. Aber nichts für Peter und Siegfried. Ihr Plan: Rund 7.000 km quer durch Europa übers Mittelmeer bis nach Gambia fahren. Finden Sie heraus, was die zwei antreibt und warum sie auf ihrer Reise auch Kurzarmhemden von Walbusch mitnehmen.

    Faszination Hoher Norden

    by Walbusch

    Ein Urlaub auf Sylt ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: warme Tage lassen sich am besten im Strandkorb genießen, im Herbst und Winter bringen Spaziergänge am Meer den Kreislauf in Schwung.

    Die Poesie der Baumwolle – Teil 3

    by Walbusch
    Baumwoll-Pflanze

    Wissen Sie, warum sich die Naturfaser so wunderbar angenehm trägt? Und dass das weiße, so unschuldig aussehende Baumwollbäuschchen auch eine dunkle Seite hat?

    Abwechslungsreiches Salzburger Land

    by Walbusch

    Ob Kurztrip oder längerer Aufenthalt; in der österreichischen Stadt Salzburg ist für jeden etwas dabei. Wie vielseitig die Stadt und ihre Umgebung wirklich sind, haben wir für Sie erkundet. Hier unsere 5 Top-Tipps – persönlich und überraschend.

    Juliana Gräfin Gatterburg: Lernt Ukulele und wird noch mal berühmt.

    by Walbusch

    Weil man ein Klavier nicht mitnehmen kann, Juliana Gräfin Gatterburg aber sehr viel unterwegs ist und obendrein gerne singt, lernt sie seit Anfang des Jahres fleißig Ukulele. Julianas charismatische Art und ihr tolles Lachen haben uns zu einem Outfit inspiriert, das Lebendigkeit und Stil miteinander vereint.


    :: :.