Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Traditionshemden aus Österreich

    Hemden sind unsere Leidenschaft – und wir haben einen Hersteller gefunden, der dieser Passion ebenfalls folgt: Getzner Textil gehört zu den größten Buntwebern der Welt. Wir haben die Köpfe zusammengesteckt und mit der traditionsreichen Weberei exklusive Baumwoll-Hemden entwickelt.
    Stoffe in blauen, weißen und schwarzen Farben und Mustern.
    Bildquelle: Marcel Hagen

    Die österreichische Weberei Getzner Textil aus Vorarlberg blickt auf eine gut 200jährige Geschichte zurück – 1818 gegründet, ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Bludenz heute international in mehr als 30 Ländern tätig. Es zählt damit nicht nur zu den größten Buntwebern der Welt – mit 3.000 verschiedenen Mustern ist Getzner auch einer der kreativsten Hersteller für Hemden- und Blusenstoffe.

    Die produzierten Modestoffe sind buntgewebt oder stückgefärbt, aus Baumwolle oder Mischungen. Viele Modemarken schätzen die Dessins und die Qualität der Weberei. Neben Walbusch sind das zum Beispiel Armani, Bogner oder Karl Lagerfeld. Aber auch Bahn-und Busbetriebe sowie die Automobilbranche arbeiten mit Getzner zusammen. So werden hochwertige Jacquardstoffe zu Sitzstoffbezügen verarbeitet.


    Mehrmals um die Welt
    Allein in der Weberei in Bludenz werden pro Tag rund 30.000 Meter Gewebe für Afrikadamaste, Modestoffe und Technische Textilien produziert. Der durchschnittliche tägliche Garnverbrauch an Kett- und Schussfäden entspricht beispielsweise einer Schnur, die sich 28,5-mal um die Erde wickeln ließe.

    Schön und bügelfrei

    Weißes Hemd mit Holzknöpfen und blau-weißem Blumenmuster im Innenkragen.
    Traditionshemd- Bludenz-
    Hellblaues Hemd mit Holzknöpfen und blau-weißem Blumenmuster im Innenkragen.
    Traditionshemd- Bludenz-

    Für das Traditionshemd Bludenz haben Getzner Textil und Walbusch einen hochwertigen Baumwollstoff entwickelt. Er ist weich, atmungsaktiv und schimmert leicht. Edle Extras kommen hinzu: ein schönes Blaudruckfutter  im Innenkragen und -manschetten, Knöpfe in Holzoptik. Natürlich gelten auch bei diesem Hemd die besonderen Walbusch-Eigenschaften: der bequeme Kragen ohne Knopf und die leichte Pflege. Dank Extraglatt-Veredelung ist das Traditionshemd bügelfrei.

    Zunfthemd mit stilistischem Pfiff

    Dunkelblaues hemd mit Stehkragen und Holzknöpfen.
    Zunfthemd Indigo-Optik

    Unsere Variante des klassischen Zimmermannshemds ist leicht abgewandelt: Die Brusttasche ist mit Knöpfen aus Olivenholz versehen, die aus nachhaltiger Produktion stammen. An Innenpasse und Manschetten blitzt Chambray-Stoff hervor; und sollten Sie die Ärmel einmal hochkrempeln, hilft Ihnen ein Riegel mit handgemachtem Blaudruck. Ein Wort noch zur Farbe: Das Zunfthemd ist farbecht und blutet nicht aus.


    Weitere Artikel unserer Heimat-Kollektion finden Sie hier.

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    .