Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Eiseskälte? Ziehen Sie sich luftig an!

    Wenn es draußen kälter wird, ziehen wir uns was Warmes an. Doch warum wärmt uns eine Jacke überhaupt? Ganz einfach: Es ist nicht die Jacke selbst - es ist die darin eingeschlossene Luft. Deshalb frieren Tiere mit einem dicken Fell oder flauschigem Federkleid nicht. Denn Fell und Federn speichern viel kälteisolierende Luft.

    Die Daunenjacke ist vielleicht das beste Beispiel für dieses Prinzip. Daunen sind der zarteste Teil des Vogelgefieders und ähneln in ihrer Struktur einer Schneeflocke. Die feinen Verästelungen der einzelnen Federchen schließen Unmengen Luft ein. Und das bei erstaunlich geringem Gewicht!

    Perfekt für unsere Klepper 450-Gramm-Jacke: Sie wärmt optimal und lässt sich sogar in einem kleinen Beutel zusammendrücken und verstauen. Denn Daunen sind auch noch elastisch und nehmen ruck, zuck ihre Ursprungsform wieder an.

    Deshalb muss es bei Kälte jetzt eigentlich heißen:»Zieh dir etwas Luftiges an!«

    Klepper 450-Gramm-Jacke
    Klepper 450-Gramm-Jacke
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


    :: :.