Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Einstecktücher

Einstecktücher: Kleine Stoffe mit großer Wirkung

Ein Einstecktuch ist nur ein kleines Detail, kann aber großen Einfluss auf die Gesamtwirkung eines Outfits haben. Ob zum klassischen Smoking oder zum legeren Freizeit-Sakko – das kleine Tüchlein in der Brusttasche lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise kombinieren. Das liegt vor allem an der Vielfalt: Einstecktücher sind in verschiedenen Farben, Designs und Materialien erhältlich. Ob Sie ein Modell für die große Abendgala suchen oder ein Einstecktuch für entspannte Outfits, bei Walbusch finden Sie eine große Auswahl.

Aus welchem Material sollte ein Einstecktuch sein?

Die Stoffe, aus denen Einstecktücher gemacht werden, haben einen großen Einfluss auf deren Optik. Natürlich hat jedes Material unterschiedliche Eigenschaften. Der Fokus liegt bei Einstecktüchern aber ganz klar auf der Struktur. So sind Tücher aus Seide glatt und glänzend, während Modelle aus Leinen eine eher grobe Oberfläche aufweisen. Mit der Struktur lassen sich auch tolle Kontraste erzeugen. Tragen Sie zu einem eher groben Tweed-Sakko beispielsweise ein elegantes Einstecktuch aus Seide und zum feinen Anzug ein Tuch aus Wolle. Dasselbe Prinzip funktioniert übrigens auch bei Krawatten und Hemden. Grundsätzlich gibt es bei der Wahl des Materials keine Vorgaben. Eine Ausnahme stellt der Smoking dar. Hierzu trägt man ein Einstecktuch aus reiner Seide, klassischerweise in Weiß.

Finden Sie das passende Einstecktuch für Ihr Lieblingssakko bei Walbusch. Unser Sortiment umfasst Einstecktücher aus Materialmischungen und folgenden Fasern:

  • Baumwolle
  • Seide
  • Wolle
  • Leinen

Welche Größe sollte ein Einstecktuch haben?

Einstecktücher sind in der Regel quadratisch und zwischen 25 und 45 Zentimeter breit. Grundsätzlich sollte ein Tuch so groß sein, dass sich die Brusttasche nicht aufbauscht oder es hineinrutscht und darin verschwindet. Demnach spielt auch die Größe der Tasche eine Rolle. Da aufgesetzte Brusttaschen meist kleiner sind, sollten auch die Einstecktücher etwas kleiner sein. Eingelassene Taschen bieten hingegen etwas mehr Platz. Auch das Material ist bei der Größe von Bedeutung. Einstecktücher aus dickeren Stoffen wie Leinen, Baumwolle oder Wolle sollten eher kleiner sein. Tücher aus reiner Seide dürfen gerne größer ausfallen.

Wie kann man Einstecktücher kombinieren?

Mit einem schlichten, weißen Einstecktuch liegen Sie immer richtig. Falls Sie jedoch einen andersfarbigen Akzent in Ihrem Outfit setzen möchten, sollten Sie die Farbe des Einstecktuchs auf die der anderen Details abstimmen. Ganz einfach funktioniert dies bei Krawatten. So können Sie beim Tuch die Grundfarbe der Krawatte oder – noch raffinierter – die Farbe des Musters der Krawatte aufgreifen. Möchten Sie modisch noch einen Schritt weitergehen? Dann kombinieren Sie verschiedene Muster miteinander. Achten Sie darauf, dass die Muster unterschiedlich groß sind: Einstecktücher mit kleinen Paisleys oder Punkten wirken zum Beispiel sehr gut in Kombination mit breiten Streifen.

Einstecktücher bei Walbusch kaufen

Suchen Sie ein dezentes Einstecktuch, das sich vielseitig kombinieren lässt, oder ein besonderes Modell, das zum Blickfang des Outfits wird? Walbusch bietet Ihnen hochwertige Einstecktücher in unterschiedlichen Designs. Überzeugen Sie sich von der umfangreichen Auswahl und der Walbusch-Qualität. Sie suchen weitere Accessoires für den Alltag im Büro und für die Freizeit? Entdecken Sie auch die Gürtel, Kopfbedeckungen und Schals von Walbusch.

: